25. 05. 2017
Home / Auto / Von der Autobahn ins Gebüsch: 59 Jahre alter Mercedes-Fahrer kam alkoholisiert vom rechten Weg ab
Foto: Pixabay / werner22brigitte

Von der Autobahn ins Gebüsch: 59 Jahre alter Mercedes-Fahrer kam alkoholisiert vom rechten Weg ab



WERNECK – In der Nacht von Freitag auf Samstag, kurz nach Mitternacht, war ein 59-jähriger Mercedesfahrer aus Baden-Württemberg vom rechten Weg abgekommen und landete mit seinem Pkw im Gebüsch.

Der 59-jährige wollte von der A70 auf die A7 in Richtung Kassel fahren. Hierbei kam er nach links von der Fahrbahn ab, beschädigte mehrere Schutzplankenfelder, und kam schließlich in einem dortigen Gebüsch zum Stehen.

ANZEIGE:
Abenteuer & Allrad 2017

Der eintreffenden Streifenbesatzung der Verkehrspolizeiinspektion Schweinfurt-Werneck fiel bei dem verunfallten Fahrer sofort intensiver Alkoholgeruch auf. Ein freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest ergab dann

auch einen Wert von knapp einem Promille. Dem 59-jährigen wurde daraufhin eine Blutprobe ent-, und nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft auch der Führerschein abgenommen. Gegen ihn wurde ein

Ermittlungsverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs eingeleitet. Andere Personen wurden glücklicherweise nicht geschädigt.



Sag uns Deine Meinung zu diesem Artikel!





© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Endzeiten der Events sind Schätzungen!
Fotos ggf. beispielhaft!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

#schlauwieharry #Schweinfurt #News #Nachrichten #Veranstaltungen #Events

Lesen Sie auch

Täter schlagen Kellerfenster ein: Weiterer Einbruch in einem Schulgebäude

SCHWEINFURT - In der Nacht von Montag auf Dienstag drangen unbekannte Täter in eine Schule in Schweinfurt ein. Sie entwendeten Bargeld und verursachten hohen Sachschaden. Die Kriminalpolizei prüft Zusammenhänge mit zwei weiteren Einbrüchen in Schulhäuser am Wochenende.

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.