28. 03. 2017
Home / Justiz & Polizei / Streit ums Taxi: Unbekannter versetzte einen Schlag ins Gesicht und bringt eine andere Person so ins Krankenhaus

Streit ums Taxi: Unbekannter versetzte einen Schlag ins Gesicht und bringt eine andere Person so ins Krankenhaus

SCHWEINFURT – Am Samstagmorgen kam es nahe einer Diskothek in der Friedrich-Rätzer-Straße in Schweinfurt zu einer Körperverletzung. Nach einer Streitigkeit zwischen zwei Personengruppen um ein Taxi schlug ein bislang unbekannter Täter dem Geschädigten unvermittelt ins Gesicht.

Darauf stieg er mit zwei weiteren Personen in ein Taxi und entfernte sich. Der Geschädigte musste anschließend in einem nahegelegenen Krankenhaus behandelt werden. Neben einer starken Platzwunde am Auge zog sich der junge Mann durch den Schlag eine gebrochene Augenhöhle zu.

ANZEIGE:
Autohaus Löffler

Die Täterbeschreibung ist dürftig. Der Schläger soll etwa 185 cm groß und mit einem schwarzen Sakko bekleidet gewesen sein. Darüber hinaus blieb dem Geschädigten lediglich das gebrochene Deutsch mit osteuropäischem Akzent in Erinnerung.

Die Polizeiinspektion Schweinfurt bittet um Zeugenhinweise unter der Telefonnummer 09721/202-0.



Sag uns Deine Meinung zu diesem Artikel!





© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Endzeiten der Events sind Schätzungen!
Fotos ggf. beispielhaft!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

#schlauwieharry #Schweinfurt #News #Nachrichten #Veranstaltungen #Events

Lesen Sie auch

Die „Leimeister Ranch“ garantiert „Sauberkeit für alle Felle!“: Neuer Hauptsponsor im Wildpark für das Rindergehege

SCHWEINFURT - Die Firma Rudolf Leimeister GmbH & Co. KG ist neuer Hauptsponsor „Goldener Elch“ im Wildpark. Oberbürgermeister Sebastian Remelé hat zum Dank das „Ehrenkapitänspatent“ an den Geschäftsführer Matthias Leimeister überreicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.