20. 09. 2017
Home / Justiz & Polizei / Jogger verursacht Verkehrsunfall mit gestürzten Motorradfahrer, Vorfahrtsmissachtung führt zu einer verletzen Beifahrerin
Foto: Pixabay / geralt

Jogger verursacht Verkehrsunfall mit gestürzten Motorradfahrer, Vorfahrtsmissachtung führt zu einer verletzen Beifahrerin



SCHWEINFURT – Weil ein Jogger bei Rotlicht die Fahrbahn überqueren wollte, hat er einen Verkehrsunfall verursacht, bei dem ein Motorradfahrer zu Schaden kam. Deshalb wird gegen den 60-jährigen Sportler jetzt wegen einer fahrlässigen Körperverletzung bei einem Verkehrsunfall ermittelt.

Gegen 17.30 Uhr kam der ältere Herr am Mittwochnachmittag aus der Konrad-Adenauer-Straße gelaufen und wollte an der Fußgängerampel die Deutschhöfer Straße überqueren.

ANZEIGE:
DB

Zum gleichen Zeitpunkt kam ein 21-Jähriger mit seiner Kawasaki Ninja ebenfalls aus der Konrad-Adenauer-Straße gefahren und wollte linksabbiegend in der Deutschhöfer Straße weiterfahren.

Laut einem Zeugen wechselte der Jogger bei „rot“ über die Fahrbahn und zwang deshalb den Motorradfahrer zu einem Ausweichmanöver. Bei diesem kam der jedoch zu Sturz und verletzte sich dadurch auch noch leicht. Der Jogger blieb unverletzt. Der Schaden an der Maschine wird auf 1000 Euro beziffert.

Am späten Mittwochabend hat sich an der Abzweigung der Frühling- in die Niederwerrner Straße ein Verkehrsunfall ereignet, bei dem eine Person leicht verletzt worden ist. Der Blechschaden wird auf rund 5000 geschätzt.

Gegen 22.20 Uhr wollte eine 21-Jährige mit ihrem Renault Megane von der Frühling- in die Niederwerrner Straße abbiegen. Dabei übersah sie einen vorfahrtsberechtigten und stadtauswärts fahrenden 24-Jährigen in seinem Opel Zafira.

Die Beifahrerin im Zafira, eine 20-Jährige, klagte bei der Unfallaufnahme über ein Schleudertrauma.



Sag uns Deine Meinung zu diesem Artikel!





© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Endzeiten der Events sind Schätzungen!
Fotos ggf. beispielhaft!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

#schlauwieharry #Schweinfurt #News #Nachrichten #Veranstaltungen #Events

Lesen Sie auch

Der dreimalige DDR-Meister kommt: Kickers wollen mit den Fans im Rücken und unter Flutlicht gegen Jena nachlegen

WÜRZBURG - Der FC Würzburger Kickers ist am Samstag mit einem 3:2-Erfolg beim VfR Aalen siegreich in die Englische Woche der 3. Liga gestartet ist und hat dabei den zweiten Auswärtssieg in Serie eingefahren. Jetzt wollen die Rothosen auch vor und mit dem eigenem Publikum nachlegen und dreifach punkten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.