19. 09. 2017
Home / Justiz & Polizei / Unfall zwischen Fahrrad und Traktor: 68-jähriger Radfahrer wird tödlich verletzt
Foto: 2fly4

Unfall zwischen Fahrrad und Traktor: 68-jähriger Radfahrer wird tödlich verletzt



ESSLEBEN – Am Montagmittag ist es aus noch ungeklärter Ursache zu einem Zusammenstoß zwischen einem 68-jährigen Radfahrer und einem Traktor gekommen. Der Zweiradfahrer ist noch an der Unfallstelle seinen schweren Verletzungen erlegen. Die Unfallaufnahme erfolgte durch die Polizeiinspektion Schweinfurt.

Etwa gegen 12:10 Uhr befuhr ein 68-Jähriger mit seinem Fahrrad einen Flurweg in Richtung Eßleben. Zeitgleich befuhr ein 33-Jähriger mit seinem Traktor den Mühlweg in Richtung Aussiedlerhof. Im Einmündungsbereich am Aussiedlerhof kam es aus noch ungeklärter Ursache zum Zusammenstoß zwischen dem vorfahrtsberechtigten Traktor und dem Fahrradfahrer.

ANZEIGE:
Autohaus Löffler

Der 68-jährige Radfahrer prallte gegen die Fahrzeugfront des Traktors. Er erlag trotz einer Erstbehandlung durch einen Notarzt noch an der Unfallstelle seinen schweren Verletzungen.

Die Klärung des genauen Unfallhergangs ist nun Gegenstand der polizeilichen Ermittlungen, die von der Polizeiinspektion Schweinfurt geführt werden. Hierzu wurde auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Schweinfurt auch ein Sachverständiger hinzugezogen. Die beiden Unfallfahrzeuge wurden sichergestellt.



Sag uns Deine Meinung zu diesem Artikel!





© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Endzeiten der Events sind Schätzungen!
Fotos ggf. beispielhaft!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

#schlauwieharry #Schweinfurt #News #Nachrichten #Veranstaltungen #Events

Lesen Sie auch

Der dreimalige DDR-Meister kommt: Kickers wollen mit den Fans im Rücken und unter Flutlicht gegen Jena nachlegen

WÜRZBURG - Der FC Würzburger Kickers ist am Samstag mit einem 3:2-Erfolg beim VfR Aalen siegreich in die Englische Woche der 3. Liga gestartet ist und hat dabei den zweiten Auswärtssieg in Serie eingefahren. Jetzt wollen die Rothosen auch vor und mit dem eigenem Publikum nachlegen und dreifach punkten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.