Home / Notruf / 21-Jähriger wird von Unbekannten angegangen – Polizei sucht Zeugen

21-Jähriger wird von Unbekannten angegangen – Polizei sucht Zeugen


RR-Metalle - Photovoltaikanlagen

SCHWEINFURT – In der Nacht von Samstag auf Sonntag ist ein 21 Jahre alter Mann von drei Unbekannten angegangen worden. Zeugen fanden den Verletzten an einer Bushaltestelle. Die Schweinfurter Polizei ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung und hofft auch auf Hinweise aus der Bevölkerung.

Drei Zeugen hatten gegen 23.00 Uhr den 21-Jährigen am Boden liegend an einer Bushaltestelle an der Ludwigsbrücke vorgefunden. Der junge Mann hatte eine Kopfplatzwunde, weshalb die Zeugen sofort Polizei und Rettungsdienst verständigten. Die Helfer hatten noch beobachten können, wie sich drei Unbekannte vom Tatort entfernten. Nach den bisher gewonnenen Erkenntnissen, hatten die drei Männer den Geschädigten zuvor offenbar angegangen und der junge Mann hatte die Kopfverletzung erlitten. Der Rettungsdienst brachte den Verletzten zur weiteren Behandlung in eine umliegende Klinik.



Die drei Unbekannten waren schwarz gekleidet, trugen teilweise Mützen und hatten südländisches Aussehen. Um den Tatablauf rekonstruieren zu können, bittet die Schweinfurter Polizei die Bevölkerung nun um Mithilfe:


Wer hat zur Tatzeit drei Personen gesehen, auf die die Beschreibung passen könnte?
Wer kann etwas zum Tathergang angeben?
Wer hat eventuell einen Streit zwischen den vier Männern beobachtet oder kann sonstige sachdienliche Angaben machen?

Hinweise nimmt die Schweinfurter Polizei unter Tel. 09721/202-2200 entgegen.


ANZEIGE - Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Maharadscha
Naturfreundehaus


Nutze die kleine rote Glocke unten rechts um aktuell informiert zu werden!
Folge uns auf Facebook | Instagram


© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert