Home / Notruf / 26-Jähriger warf in der Bank seine 18-jährige Freundin zu Boden und schlug auf sie ein
www.polizei-beratung.de

26-Jähriger warf in der Bank seine 18-jährige Freundin zu Boden und schlug auf sie ein


Beständig

SCHWEINFURT – Am Montagabend, gegen 21.15 Uhr, kam es zu einer Körperverletzung zwischen einem Pärchen in der Bank am Roßmarkt. Polizisten konnten während ihrer Streifenfahrt die beiden Beteiligten in der Bank stehen sehen. Kurz darauf kam es Handgreiflichkeiten durch den 26-jährigen Mann gegenüber seiner 18-jährigen Freundin.

Er warf sie zu Boden, schlug sie gegen den Kopf und versuchte sie an den Beinen aus der Bank zu schleifen. Durch das schnelle Eingreifen der Beamten konnten schlimmeres verhindert werden. Der alkoholisierte Mann wurde in Gewahrsam genommen und ausgenüchtert.


AOK - Keine Kompromisse

Unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln gefahren

SCHWEINFURT – Am Montag, gegen 15.50 Uhr, fuhr ein 29-jähriger aus dem Landkreis Schweinfurt mit seinem Pkw im Stadtgebiet und wurde in der Franz-Schubert-Straße einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen. Da er keinerlei Ausweisdokumente oder seinen Führerschein mitführte, wurde er nach diesen durchsucht. Hierbei konnten die Beamten ein Druckverschlusstütchen mit Marihuana auffinden. Ein Test ergab, dass der Fahrer auch Betäubungsmittel konsumiert hatte. Eine Blutentnahme und die Sicherstellung seiner Fahrzeugschlüssel, sowie die Beschlagnahme des Marihuanas waren die Folge.


Betrunken Fahrrad gefahren und Unfall verursacht

SCHWEINFURT – Am Montag, gegen 17.15 Uhr, fuhr ein 27-jähriger Schweinfurter mit seinem Fahrrad die Georg-Schäfer-Straßee entlang. Der Fahrradfahrer blieb mit seinem Lenker an einem ordnungsgemäß am Straßenrand geparkten Fahrzeug hängen und stürzte. Bei der anschließenden Unfallaufnahme wurde die Unfallursache schnell klar. Der Fahrradfahrer hatte Alkohol getrunken. Ein Wert ergab über 1,6 Promille. Eine Blutentnahme war die Folge. Am Auto entstand ein Sachschaden von zirka 500 Euro.

Zeugen gesucht

SCHWEINFURT – Am Sonntag, gegen 16.00 Uhr, befuhr ein 3er BMW mit Schweinfurter Zulassung die Niederwerrner Straße stadtauswärts. Aus bislang ungeklärter Ursache kam dieser auf Höhe des Restaurants McDonalds nach links von der Fahrbahn ab und überfuhr eine dortige Fußgängerampel und kam im Anschluss an einem Baum zum Stehen. Wer kann Angaben zu dem Unfall machen?

Opferstock aufgebrochen

HIRSCHFELD – Bereits am Donnerstag, zwischen 09.00 und 20.00 Uhr, wurde der Opferstock in der Kirche durch einen unbekannte Täter aufgebrochen. Dieser konnte mit einem geringen Bargeldbetrag unerkannt flüchten.

Fußgängerin bei Verkehrsunfall erfasst

SENNFELD – Am Montag, gegen 18.10 Uhr, befuhr eine 20-jährige Pkw-Fahrerin aus dem Landkreis Schweinfurt mit ihrem Pkw die Gerolzhöfer Straße in Richtung Gochsheim. Eine 26-jährige Fußgängerin wartete zunächst bei Rotlicht an der Fußgängerampel. Kurz bevor der Pkw auf ihrer Höhe war betrat sie die Fahrbahn, so dass ein Ausweichen oder Bremsen nicht mehr möglich war. Es kam zum Zusammenstoß im Bereich der rechten Seite des Pkws. Die Fußgängerin musste mit Brüchen ins Krankenhaus eingeliefert werden. Am Fahrzeug entstand ein Sachschaden von zirka 2000 Euro.

Unfallflucht am Getränkemarktparkplatz

WERNECK – Am Montag, in der Zeit von 13.30 bis 14.00 Uhr, parkte die Geschädigte ihren silbernen Audi A2 mit Schweinfurter Zulassung auf dem Parkplatz des dortigen Getränkemarktes in der Würzburger Straße. Als sie nach ihrem Einkauf zurückkam musste sie feststellen, dass die rechte Fahrzeugseite auf einer Länge von zwei Metern beschädigt war. Der Unfallverursacher entfernte sich aber unerkannt. Es entstand ein Schaden von zirka 2000 Euro.

Außenspiegel abgefahren

SCHWEBHEIM – Am Montag, in der Zeit von 16.00 bis 17.00 Uhr, wurde von einem ordnungsgemäß in der Schweinfurter Straße geparkten silbernen Opel Meriva der linke Außenspiegel abgefahren. Das Fahrzeug stand etwa 300 Meter vor dem Ortsender in Schwebheim, Fahrtrichtung Schweinfurt geparkt. Ein Verkehrsunfallverursacher meldete sich nicht. Es entstand ein Schaden von zirka 300 Euro.

Für alle ungeklärten Fälle bittet die Polizeiinspektion Schweinfurt unter der Rufnummer 09721/202-0 um sachdienliche Hinweise aus der Bevölkerung.

Unter Alkoholeinfluss

KOLITZHEIM – In der Nacht zum Dienstag hielt eine Streifenbesatzung der Polizei Gerolzhofen in der Schweinfurter Straße einen Opel-Fahrer an und unterzog ihn einer allgemeinen Verkehrskontrolle. Hierbei stellten die Beamten fest, dass der 59jährige Autofahrer unter Alkoholeinfluss stand. Ein anschließend durchgeführter Test zeigte einen Wert von 0,54 Promille, weshalb der Fahrer sein Fahrzeug stehen lassen musste.

Unfallverursacher flüchtet – Zeugen gesucht

WADENBRUNN – Am Montagabend, gegen 18.20 Uhr, fuhr eine Opel-Fahrerin von Kolitzheim kommend in Richtung Öttershausen. Auf der Ortsverbindungsstraße kam ihr ein Fahrzeug entgegen und blieb am linken Außenspiegel des Opel hängen. Der Unfallverursacher fuhr weiter ohne anzuhalten. Schadenshöhe ca. 250 €. Zeugen, die den Unfall beobachtet haben und Hinweise geben können, möchten sich mit der Polizei Gerolzhofen unter Tel. 09382/9400 in Verbindung setzen.



Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Gastro-Musterbanner
Eisgeliebt
Ozean Grill
Yummy
Pure Club
Maharadscha
Du willst hier auch DEINE Werbung sehen?








© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Endzeiten der Events sind Schätzungen!
Fotos ggf. beispielhaft!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

#Schweinfurt #News #Nachrichten #Veranstaltungen #Events

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.