Home / Notruf / 29 Jahre alter Spaziergänger wird beim Gassigehen mit seinem Hund angefahren – BMW-Fahrer flüchtete

29 Jahre alter Spaziergänger wird beim Gassigehen mit seinem Hund angefahren – BMW-Fahrer flüchtete


Sparkasse

SENNFELD – Am Dienstagmorgen wurde in der Dachsgrube ein 29-Jähriger beim Ausführen seines Hundes angefahren. Der 29-Jährige stürzte und zog sich leichte Verletzungen zu.

Der Pkw Fahrer entfernte sich anschließend von der Unfallstelle ohne seinen gesetzlichen Pflichten nachzukommen. Bei dem flüchtigen Fahrzeug handelt es sich um ein älteres Modell, BMW-Kombi der 5er Reihe.


DB Oktober-November

Sachbeschädigung an Flessabank

SCHWEINFURT – Die Eingangstür der ehemaligen Flessabankfiliale in der Friedenstraße wurde in der letzten Woche beschädigt. An der Tür entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 1.200 Euro.


Stromkasten beschädigt

SCHWEINFURT – In der letzten Woche wurde ein Stromkasten am Matthias-Grünewald-Ring angefahren und beschädigt. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 500 Euro. Der Verursacher entfernte sich von der Unfallstelle ohne seinen gesetzlichen Pflichten nachzukommen.

Graffitis an Gasversorgungshaus

EUERBACH – In der letzten Woche wurde ein im Oberwerrner Weg befindliches Gasversorgunghaus mit Graffitis besprüht. Am Gebäude entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 1.000 Euro.

Für alle ungeklärten Fälle bittet die Polizeiinspektion Schweinfurt unter der Rufnummer 09721/202-0 um sachdienliche Hinweise aus der Bevölkerung.

16-Jährigem Geldbeutel geraubt

WÜRZBURG / INNENSTADT – Am Freitagabend hat ein Unbekannter einem 16-Jährigen den Geldbeutel geraubt. Die Würzburger Polizei nahm wenig später im Rahmen der Fahndung nach dem flüchtigen Täter zwei Tatverdächtige im Alter von 19 und 17 Jahren fest. Die Kripo Würzburg ermittelt und bittet Zeugen, der Polizei ihre Beobachtungen mitzuteilen.

Der Geschädigte war gegen 23.10 Uhr in der Veitshöchheimer Straße hinter dem dortigen Kino am Mainufer zunächst von einem ihm nicht bekannten Mann angesprochen worden. Zeitgleich kam unvermittelt ein zweiter Mann auf ihn zu, versetzte ihm einen Schlag und nahm ihm den Geldbeutel ab. Anschließend flüchtete der Täter in Richtung Innenstadt. Ihm folgen zwei bis drei Personen, darunter der junge Mann, der den Geschädigten angesprochen hatte. Der Geschädigte blieb unverletzt und verständigte sofort die Polizei.

Die Würzburger Polizei nahm gegen Mitternacht ihm Rahmen einer sofort eingeleiteten Fahndung zwei Tatverdächtige fest. Zur Klärung des genauen Tatablaufes, erhoffen sich die Ermittler der Kripo Würzburg nun weitere Informationen von Zeugen.

Der Täter kann wie folgt beschrieben werden:

· Etwa 17 Jahre alt
· Ca. 170 bis 180 cm groß
· Normale Figur
· Trug eine Baseball-Kappe mit dem Schild nach vorne gedreht
· War bekleidet mit einer Jacke mit Tarnfleck-Muster (Camouflage)

In der Nähe des Tatortes soll sich eine Gruppe von vier bis fünf Personen aufgehalten haben, die den Raub möglicherweise beobachtet hat. Diese Personen und übrige Zeugen, die sachdienliche Angaben machen können, werden daher gebeten, sich unter Tel. 0931/457-1732 bei der Kripo Würzburg zu melden.

Wildunfall

DONNERSDORF – Montagabend befuhr ein PKW-Fahrer die Staatsstraße von Mönchstockheim kommend in Richtung Donnersdorf. Plötzlich kreuzte ein Reh die Fahrbahn und kollidierte mit dem Fahrzeug. Das schwer verletzte Tier musste schließlich durch drei Schüsse erlöst werden. Am PKW entstand Sachschaden in Höhe von ca. 3.000,– Euro. Der zuständige Jagdpächter wurde verständigt.

Kleinunfall

GEROLZHOFEN – Ein PKW-Fahrer fuhr Montagabend auf der B 286 von Schweinfurt kommend in Richtung Gerolzhofen. Kurz vor der Anschlussstelle-Nord geriet der Mann aus Unachtsamkeit nach rechts ins Bankett und beschädigte hierdurch zwei Leitpfosten. Der Schaden wird auf ca. 1.100,– Euro beziffert.

Kleinunfall

GEROLZHOFEN – Beim Ausparken auf dem Marktplatz stieß ein PKW-Fahrer am Montagvormittag gegen das Heck eines geparkten Mercedes. Es entstand geringer Sachschaden in Höhe von ca. 400,– Euro.

Verkehrsunfall

KOLITZHEIM – Montagfrüh fuhr ein PKW-Fahrer von Stammheim kommend in Richtung Fahr. Vermutlich aus Unachtsamkeit geriet der 19jährige Fahrer von der Fahrbahn ab und fuhr eine Böschung hinunter. Das Fahrzeug kam in einer Regenwasserabflussrinne der Weinberge zum Stehen. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 3000,– Euro. Der PKW wurde abgeschleppt und der junge Mann wurde zur Untersuchung in die GEOMED-Klinik verbracht.



Heute mal ausgehen? Wie wäre es mit:
Pure Club
Ozean Grill
Gastro-Musterbanner
Pinocchio
Bei Dimi
Yummy
Eisgeliebt
Du willst hier auch DEINE Werbung sehen?








© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Endzeiten der Events sind Schätzungen!
Fotos ggf. beispielhaft!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

#Schweinfurt #News #Nachrichten #Veranstaltungen #Events

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.