Home / Notruf / 30-Jähriger leistete Widerstand nach einem Verkehrsunfall auf einem Feldweg zwischen Üchtelhausen und Hausen
Foto: 2fly4

30-Jähriger leistete Widerstand nach einem Verkehrsunfall auf einem Feldweg zwischen Üchtelhausen und Hausen


Vorsorge-Schweinfurt - Medizinische Vorsorge

ÜCHTELHAUSEN – Am Montagabend, gegen 21:00 Uhr, wurde ein verunfalltes Fahrzeug auf einem Feldweg zwischen Üchtelhausen und Hausen festgestellt. Bei Eintreffen der Polizei war die Feuerwehr bereits vor Ort und betreute die beiden Personen aus dem Fahrzeug.

Nach ersten Erkenntnissen fuhr eine 57-jährige den verunglückten Pkw Renault. Mit im Fahrzeug befand sich eine 30-jährige, männlich Person. Bei der Fahrzeugführerin sollte im Rahmen der Sachverhaltsaufnahme ein Atemalkoholtest durchgeführt werden, da sich Anzeichen für einen vorangegangen Alkoholkonsum ergaben.


Ausweg - Information und Beratung bei Gewalt gegen Frauen

Bei der Durchführung des Testes weigerte sie sich, den Anweisungen der Polizeibeamten zu folgen. Hierbei griff der 30-jährige in das Geschehen ein und es kam zu Widerstandhandlungen gegen die Beamten, in dessen Folge die Person zur Boden gebracht und gefesselt werden musste. Dabei beleidigte und bedrohte der 30-jährige die eingesetzten Beamten.


Anschließend wurden beide Fahrzeuginsassen zur Dienststelle gebracht, wo auf Weisung der Staatsanwaltschaft Schweinfurt eine Blutentnahme bei beiden Personen durchgeführt werden sollte. Auch hierbei leistete die männliche Person erneut Widerstand und beleidigte die Beamten sowie den hinzugezogen Arzt. Gegen beide Fahrzeuginsassen wurde Ermittlung wegen verschiedener Delikte eingeleitet.


ANZEIGE - Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Aktopolis Kostas
Maharadscha
Naturfreundehaus


Nutze die kleine rote Glocke unten rechts um aktuell informiert zu werden!
Folge uns auf Facebook | Instagram


© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!