Home / Notruf / 36-Jähriger randaliert in der Schweinfurter Judengasse und beißt einem Polizisten in Wade
Foto: Bundespolizei

36-Jähriger randaliert in der Schweinfurter Judengasse und beißt einem Polizisten in Wade


Beständig

SCHWEINFURT – Am Montag, gegen 13.30 Uhr wurde die Polizei über einen randalierenden 36-jährigen Schweinfurter in der Judengasse informiert. Beim Eintreffen der Polizeikräfte zeigte sich der 36-jährige äußerst aggressiv und psychotisch. Aufgrund der Eigen- und Fremdgefährdung war ein sofortiges Handeln nötig.

Bei der Gewahrsamnahme leistete der Mann erheblichen Widerstand und biss einen eingesetzten Beamten in die Wade. Dieser trug eine leichte Verletzung davon. Im Rahmen des Strafverfahrens wurde auch noch die Wohnung des genannten Tatverdächtigen durchsucht. Hier wurden Drogen und eine Schusswaffe aufgefunden und sichergestellt. Der Mann wurde im Anschluss ins Bezirkskrankenhaus Werneck eingeliefert.


Ferber Stellenangebot

Mehrere Werkzeuge von einer Baustelle entwendet

SCHWEINFURT – Im Verlauf des letztens Wochenendes verschaffte sich ein unbekannter Täter durch Gewalt Zutritt zu einer Baustelle in der Londonstraße. Hier entwendete er aus einem zuvor abgeschlossenen Raum einer Lagerhalle diverse Baustellenutensilien wie Werkzeug, ein Baustellenradio, eine Leiter und mehrere Kabel. Der Gesamtschaden des entwendeten Diebesgutes wird auf 1.500 Euro beziffert.


Geparktes Fahrzeug angefahren, Verursacher unbekannt

SCHWEINFURT – Am Montag, in der Zeit von 15.10 bis 15.30 Uhr parkte der Geschädigte seinen grauen 3er BMW am Straßenrand in der Johannisgasse. Als er kurz darauf zu seinem Fahrzeug zurückkehrte, musste er einen Unfallschaden an der hinteren rechten Seite der Stoßstange feststellen. Der Verursacher war bereits geflüchtet. Der Schaden beläuft sich auf 700 Euro.

Scheibe aus Spielplatzhäuschen beschädigt

SCHWEBHEIM – Im Verlauf des Wochenendes beschädigte ein bisher unbekannter Täter die Scheibe des auf dem Kinderspielplatz in der Schulstraße befindlichen Häuschens, indem er nach bisherigen Erkenntnissen die Scheibe heraustrat. Der Schaden beläuft sich auf zirka 150 Euro.

Metallzaun niedergefahren, Verursacher unbekannt

GOCHSHEIM – Am zurückliegenden Mittwoch, in der Zeit von 07.00 bis 10.00 Uhr wurde nach ersten Erkenntnissen der Metallzaun einer Gartenfirma in der Jakob-Panzer-Straße von einem Lkw niedergefahren. Der Fahrer entfernte sich jedoch ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Dieser wird auf 2.500 Euro beziffert.

Pkw touchiert Lkw und flüchtet

STADTLAURINGEN – Am Montag, gegen 12.30 Uhr fuhr ein 38-jähriger mit seinem Lkw die Kreisstraße in Richtung Wettringen. Hierbei kam ihm nach bisherigen Erkenntnissen ein schwarzer Pkw Kombi entgegen und touchierte die linke Seite seines Fahrzeuges. Der Fahrer des dunklen Kombis fuhr jedoch einfach weiter. Am Lkw entstanden Beschädigungen am Trittbrett und am linken Seitenteil. Der Schaden wird auf 1.000 Euro geschätzt.

Tunerszene, Renn-Chip verbaut

GOCHSHEIM – Am Montag, gegen 16.40 Uhr kontrollierte die Polizei einen 26-jährigen aus Grettstadt mit seinem Fahrzeug auf der Staatsstraße 2272 . Bei der Kontrolle konnten die Beamten ein nicht eingetragenes Steuergerät einer bekannten Tuningfirma im Motorraum feststellen. Die Weiterfahrt wurde zunächst unterbunden. Da der Mann das Steuergerät aber vor Ort ausbauen konnte, wurde ihm die Weiterfahrt doch gestattet. Der 26-jährige Fahrer muss nun mit einem empfindlichen Bußgeld rechnen.

Verkehrsschild und Metalleimer umgefahren, trotzdem geflüchtet

NIEDERWERRN – Am Freitag, in der Zeit von 08.00 bis 09.00 Uhr konnte ein bisher unbekannter Lkw-Fahrer dabei beobachtet werden wie dieser die Von-Münster-Straße mit seinem Fahrzeug, einen Lkw ohne Planenaufbau, Rückwärts entlang fuhr.

Hierbei stieß er zunächst mit dem Heck gegen das Verkehrszeichen “Martin-Luther-Straße” und knickte dieses um. Mit dem Schild fuhr er anschließend einen Metallabfalleimer um, welchen er komplett zerdrückte. Danach fuhr er einfach davon, ohne sich den Schaden anzusehen. Er hinterließ einen Sachschaden von zirka 350 Euro.

Für alle ungeklärten Fälle bittet die Polizeiinspektion Schweinfurt unter der Rufnummer 09721/202-0 um sachdienliche Hinweise aus der Bevölkerung.

Gartenhaus aufgebrochen – Zeugen gesucht

KOLITZHEIM – Ein bislang unbekannter Täter drang gewaltsam in ein Gartenhaus ein. Das Gartenhaus befindet sich in der Rathausstraße ggü der Müllcontainer. Zunächst brach der Täter den Bienenwagen auf, schlug dann am Gartenhaus eine Scheibe ein und beschädigte diverse Gegenstände. Der Gesamtschaden wird auf ca. 300 € geschätzt.
Wer hat in der Zeit von Samstag, 11:00 Uhr bis Montag, 16:00 Uhr, Beobachtungen gemacht und kann Hinweise auf den/die Täter geben? Hinweise an die Polizei Gerolzhofen unter Tel. 09382/9400.

Verkehrsunfall

GEROLZHOFEN – Zu einem Unfall mit etwa 2500 € Sachschaden kam es am vergangenen Montag gegen 11:00 Uhr. Die Fahrerin eines Fiat Punto befuhr die Bahnhofstraße ortsauswärts. An der Einmündung zur Dreimühlenstraße wollte sie an einem haltenden BMW links vorbeifahren und blieb an diesem hängen. Die Unfallbeteiligten wurden nicht verletzt.

Fahrt unter Drogeneinfluss

GEROLZHOFEN – Eine Streifenbesatzung der Polizei Gerolzhofen hielt am Montagmorgen im Lohmühlenweg einen Kleintransporter an. Bei der Kontrolle des Fahrzeugs stellten die Beamten drogentypische Auffälligkeiten bei dem 36jährigen Fahrer fest. Anschließend musste er sich einer Blutentnahme unterziehen; das Fahrzeug muss er erstmal stehen lassen.



Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Yummy
Gastro-Musterbanner
Geiselwind oben
Ozean Grill
Maharadscha
Du willst hier auch DEINE Werbung sehen?






© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Endzeiten der Events sind Schätzungen!
Fotos ggf. beispielhaft!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

#Schweinfurt #News #Nachrichten #Veranstaltungen #Events

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.