Home / Notruf / 37-Jähriger verschwand, lag im Gebüsch und verletzte dann bei Widerstandshandlungen zwei Beamte
Foto: Pixabay / fsHH

37-Jähriger verschwand, lag im Gebüsch und verletzte dann bei Widerstandshandlungen zwei Beamte


FirstFloorSW

HAUSEN – Im Rahmen von erforderlichen polizeilichen Maßnahmen in den frühen Morgenstunden des Donnerstags hat ein 37-Jähriger erheblich Widerstand geleistet und dabei zwei Polizeibeamte verletzt. Diese konnten nach einer ärztlichen Behandlung ihren Dienst nicht weiter fortsetzen.

Gegen den Beschuldigten wird jetzt wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte, Körperverletzung und Beleidigung ermittelt.


Wolf-Moebel

Gegen 1.40 Uhr ging ein Notruf bei der Integrierten Leitstelle ein, wobei die Anruferin über Herzprobleme ihres Ehemannes berichtete. Nach dem Genuss reichlichen Alkohols und Schmerzmitteln klagte der Mann über Herzinfarktsymptome und habe danach das Haus mit Suizidgedanken und der Witterung nicht angepasster Kleidung verlassen.

Sofort begaben sich mehrere Funkstreifen in den Ortsteil und eine größere Absuche begann. Etwa eine halbe Stunde später wurde ein Hundeführer fündig und der Gesuchte konnte in einem Gebüsch liegend aufgefunden werden.


Bei der anschließenden Festnahme setzte sich der Beschuldigte mit allem ihm zur Verfügung stehenden Mitteln zur Wehr und beleidigte dabei die eingesetzten Kräfte unentwegt. Bei der Festnahme zogen sich zwei Beamten Verletzungen an den Händen zu. Nach dem Transport in ein Schweinfurter Krankenhaus wurde dort eine Blutentnahme veranlasst und anschließend medizinische Maßnahmen durch das Krankenhauspersonal eingeleitet. Im Laufe des Donnerstags soll eine Einweisung des Täters in das Bezirkskrankenhaus erfolgen.



Heute mal ausgehen? Wie wäre es mit:
Pinocchio
Gastro-Musterbanner
Pure Club
Eisgeliebt
Ozean Grill
Geiselwind oben
Yummy
Du willst hier auch DEINE Werbung sehen?








© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Endzeiten der Events sind Schätzungen!
Fotos ggf. beispielhaft!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

#Schweinfurt #News #Nachrichten #Veranstaltungen #Events

Lesen Sie auch

Das neue AWO Seniorenzentrum in „Schonungens neuer Mitte“: Eine Aufnahme ist ab dem 02. Mai möglich

SCHONUNGEN - Weit vorangeschritten ist mittlerweile der Bau des neuen AWO Seniorenzentrums in „Schonungens neuer Mitte“. Davon konnten sich die Besucher am „Tag der offenen Baustelle“ am 05. April überzeugen. Fast 150 Menschen wagten einen Blick hinter die Türen der vollstationären Pflegeeinrichtung, die für bis zu 84 Pflegebedürftige ab dem Pflegegrad 2 Platz bietet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.