Home / Ort / Bad Kissingen / 42-Jähriger verunglückt mit einem E-Bike auf dem Schindberg in Richtung Münnerstadt tödlich
Foto: 2fly4

42-Jähriger verunglückt mit einem E-Bike auf dem Schindberg in Richtung Münnerstadt tödlich


Sparkasse

MÜNNERSTADT – Ein 42-Jähriger ist am Donnerstagabend bei einem Verkehrsunfall ums Leben gekommen. Er war mit seinem E-Bike auf der B287 unterwegs und auf die Gegenfahrbahn geraten. Dort kollidierte er mit einem Pkw. Die Unfallermittlungen führt die Polizeiinspektion Bad Kissingen.

Nach ersten Erkenntnissen war der 42-jährige Landkreisbewohner gegen 20.15 Uhr auf der B287 aus Richtung Bad Kissingen kommend auf dem Schindberg in Richtung Münnerstadt unterwegs. Aus bislang unklarer Ursache geriet er auf die Gegenfahrbahn und prallte dort frontal mittig gegen die Motorhaube eines VW Golf.

Mehrere Verkehrsteilnehmer leisteten bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes samt Notarzt sofort Erste Hilfe. Bei Eintreffen einer Streife der Bad Kissinger Polizei wurde der Mann bereits reanimiert und verstarb später in einer Klinik. Die 25-jährige Autofahrerin aus dem Landkreis erlitt einen Schock.


Anwälte Niggl, Lamprecht & Kollegen

Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Schweinfurt wurde zur Klärung des Unfallhergangs ein Sachverständiger in die polizeilichen Ermittlungen vor Ort mit einbezogen. Zeugen, die das Geschehen beobachtet haben, werden gebeten, sich unter Tel. 0971/7149-0 zu melden.





Der Schindberg war durch die Freiwillige Feuerwehr Münnerstadt bis etwa 00.30 Uhr gesperrt.







© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Endzeiten der Events sind Schätzungen!
Fotos ggf. beispielhaft!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

#Schweinfurt #News #Nachrichten #Veranstaltungen #Events

Lesen Sie auch

Hesselbach vor zwei Heimspielen: „Der Jahn bleibt Favorit und muss jetzt kommen!“

HESSELBACH - Vergangenes Wochenende durften sie mal verschnaufen. Die Hesselbacher Fußballer blicken auf eine bislang ziemlich überragende Saison zurück. Sie sind mit Abstand Erster, auf dem Weg in die Kreisliga, wo sie zuletzt 2016 spielten. Und nun stehen nacheinander zwei ganz heiße Heimspiele an.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.