Home / Ort / Rhön / Bad Kissingen / 47-Jähriger hatte einen schlechten Tag: Erst eine Auseinandersetzung mit der Ex, dann konnte er das Taxi nicht bezahlen

47-Jähriger hatte einen schlechten Tag: Erst eine Auseinandersetzung mit der Ex, dann konnte er das Taxi nicht bezahlen


Sparkasse

BURKARDROTH – Ein 47-Jähriger aus dem Landkreis Würzburg konnte wohl die Trennung von seiner Partnerin nicht vertragen und suchte sie deshalb am Freitagnachmittag auf dem Weg von Burkardroth nach Katzenbach auf. Nachdem die 25-Jährige kein Gespräch wollte, wurde der angetrunkene Ex-Partner aggressiv und ging die Frau körperlich an. Er schlug und bedrohte sie.

Der neue Partner der Dame kam dann hinzu und erreichte, dass der Angreifer von der Frau abließ. Er folgte den beiden jedoch bis nach Hause und drohte die Türe einzutreten. Von der verständigten Polizeistreife wurde dem Aggressor ein Platzverweis und ein Kontaktverbot erteilt. Diesem kam er zwar nach, allerdings ließ er sich in der Folge von einem Taxi abholen, welches er nicht bezahlen konnte.


Mezger KFZ-Meisterwerkstatt

Die Geschädigte wurde durch die Tätlichkeiten ihres Ex-Partners leicht verletzt. Die Polizei ermittelt nun wegen Körperverletzung und Bedrohung.


Und dazu passt dann auch genau das:

Taxifahrer um sein Geld geprellt

KATZENBACH – Am Freitagabend ließ sich ein 47-Jähriger Mann aus dem Landkreis Würzburg in Burkardroth/Katzenbach von einem Taxi abholen und zum Bad Kissinger Bahnhof fahren. Erst dort erklärte der Mann, dass er kein Geld bei sich habe. Somit forderte der Taxifahrer eine Polizeistreife an, um die Personalien des Fahrgastes feststellen zu lassen.

Zwischenzeitlich telefonierte der Fahrgast wohl mit einem Bekannten in Würzburg und erreichte, dass dieser dem Taxifahrer eine Kostenübernahme zusicherte. Daraufhin erklärte der Chauffeur sich bereit, die Polizei abzubestellen und den Mann nach Würzburg zu fahren. Am Bahnhof dort angekommen, entfernte der Fahrgast sich, um angeblich das Geld von seinem Bekannten zu holen. Er kehrte jedoch nicht zurück und der geprellte Taxifahrer erstattete nun Anzeige bei der Polizei.

Weil der vermeintliche Betrüger zuvor in Katzenbach eine Auseinandersetzung mit seiner Ex-Partnerin hatte, waren seine Personalien bereits bekannt und er somit leicht zu ermitteln.


Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Naturfreundehaus
Eisgeliebt
Ozean Grill


Nutze die kleine rote Glocke unten rechts um aktuell informiert zu werden!
Folge uns auf Facebook | Twitter | Instagram


© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!