Home / Ort / Bergrheinfeld / 50-Jähriger hatte seinen Führerschein gefälscht und war auch noch betrunken unterwegs

50-Jähriger hatte seinen Führerschein gefälscht und war auch noch betrunken unterwegs


POPPENHAUSEN – Am Donnerstag gegen 19.45 Uhr wurde ein 50-jähriger Mann mit seinem Pkw einer allgemeinen Verkehrskontrolle in der Hauptstraße unterzogen. Bei dieser konnte festgestellt werden, dass das Lichtbild im Führerschein ausgetauscht wurde. Weiterhin konnte beim Fahrer Alkoholgeruch wahrgenommen werden.

Beim anschließenden freiwilligen Atemalkoholtest bewahrheitete sich der Verdacht. Der Fahrer hatte einen Wert über 0,5 Promille was sich auch an einem gerichtsverwertbaren Atemtest bestätigte. Der Fahrzeugschlüssel und der Führerschein wurden sichergestellt und die Weiterfahrt unterbunden. Der Mann muss sich nun wegen Urkundenfälschung, Fahren ohne Fahrerlaubnis und dem Trunkenheitsdelikt strafrechtlich verantworten.


Winner Plus Nahrungsergänzung für Tiere



Handtasche durch Unbekannten entwendet


SCHWEINFURT – Am Donnerstag gegen 17.00 Uhr saß die Geschädigte zusammen mit einem Bekannten auf einer Parkbank am Albrecht-Dürer-Platz. In einem unbeobachteten Moment, in dem die Geschädigte aufstand und den Platz kurz verließ, muss ein bisher unbekannter Täter die schwarze Handtasche mit Inhalt an sich genommen haben. Sogar der neben der Tasche sitzende Bekannte bemerkte den Diebstahl nicht. Neben diversen Ausweisdokumenten und einer Brille konnte ein geringer Bargeldbetrag entwendet werden.

Unbekannte Zeugin gibt Hinweis auf Unfallverursacher und verschwindet

BERGRHEINFELD – Am Donnerstag in der Zeit von 12.30 bis 13.00 Uhr parkte die Geschädigte ihren weißen 3er BMW auf dem Lidl Parkplatz. Als sie wieder zu ihrem Fahrzeug kam war dieses durch einen Unfall beschädigt worden. Das vordere Kennzeichen war verbogen und der Kühlergrill verkratzt. Eine bisher unbekannte Zeugin gab der Geschädigten den Hinweis auf ein beteiligtes Fahrschulfahrzeug. Im Anschluss entfernte sich die Zeugin jedoch ohne ihre Personalien zu hinterlassen. Die Augenzeugin soll sich bitte bei der Polizeiinspektion Schweinfurt melden.

Für alle ungeklärten Fälle bittet die Polizeiinspektion Schweinfurt unter der Rufnummer 09721/202-0 um sachdienliche Hinweise aus der Bevölkerung.

Verkehrsunfall

ZEILITZHEIM – Zu einem Unfall kam es am Donnerstagmorgen zwischen Zeilitzheim und Brünnstadt. Aufgrund der Fahrzeugbreite blieben ein Omnibus und ein Lkw im Begegnungsverkehr an den Außenspiegeln hängen.Verletzt wurde niemand. Es entstand jeweils ein Schaden von etwa 150 €.

Opel hätten nicht gefahren werden dürfen

GEROLZHOFEN – Am Donnerstagnachmittag hielt eine Streifenbesatzung der Polizei Gerolzhofen in der Berliner Straße einen Opel-Fahrer an. Während der Verkehrskontrolle stellten die Beamten fest, dass der PKW einer Steuervergünstigung nach dem Kraftfahrzeugsteuergesetz unterliegt. Allerdings hätte der angetroffene Fahrer den Opel für den angeführten Fahrtzweck nicht führen dürfen. Dies stellt ein Vergehen nach dem Kraftfahrzeugsteuergesetz i.V.m. der Abgabenordnung dar.


Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Naturfreundehaus
Ozean Grill
Eisgeliebt
Yummy


Nutze die kleine rote Glocke unten rechts um aktuell informiert zu werden!
Folge uns auf Facebook | Twitter | Instagram


© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!