Home / Notruf / 55-Jähriger fuhr mit über 2,4 Promille am Steuer gegen eine Haussäule in Ettleben

55-Jähriger fuhr mit über 2,4 Promille am Steuer gegen eine Haussäule in Ettleben


Sparkasse

ETTLEBEN – Am Montag, gegen 06.10 Uhr fuhr ein 55-jähriger Mann mit seinem Ford Focus von Werneck aus kommend in Richtung Bergrheinfeld. Auf Höhe der Herrngasse macht die Schweinfurter Straße eine leichte Linkskurve, in der der Fahrzeugführer von der Straße abkam und in eine Sandsteinsäule eines Gebäudes fuhr. Unter anderem beschädigte er hierbei den Belag des Gehwegs, zwei Verkehrszeichen sowie die Säule des Gebäudes selbst.

Die hinzugerufenen Polizeibeamten konnten den vermeintlichen Grund des Fahrfehlers schnell ausmachen. Der Fahrer roch deutlich nach Alkohol. Ein freiwilliger Atemalkoholtest vor Ort ergab einen Wert von über 2,4 Promille. Aufgrund dessen wurden eine Blutentnahme und die Sicherstellung des Führerscheins angeordnet. Das Fahrzeug wurde abgeschleppt und die Unfallstelle durch die Freiwillige Feuerwehr Ettleben gereinigt. Der Sachschaden wird auf zirka 6.500 Euro geschätzt.


AOK - Keine Kompromisse

Fahrrad vor Spielothek entwendet


SCHWEINFURT – Am Montag, um 19.30 Uhr entwendete ein bisher unbekannter Täter ein unversperrtes Damenrad vor der Spielothek in der Carl-Zeiß-Straße. Die Tathandlung konnte videografiert werden. Der gesuchte Tatverdächtige kann wie folgt beschrieben werden:

Um die 20 Jahre jung und 1,75 Meter groß, südländischer Phänotypus, bekleidet mit schwarzen Schuhen, einer weiß-schwarz längsgestreiften Hose, einem mehrfarbigen T-Shirt mit Nike-Logo, einer schwarzen Baseballmütze und einer dunklen Sporttasche.

Das entwendete Fahrrad hatte einen Zeitwert von 100 Euro.

Auto verkratzt, Täter unbekannt

SCHWEINFURT – Am Montag, in der Zeit von 12.00 bis 19.30 Uhr parkte der Geschädigte seinen blauen Ford Mondeo am Straßenrand der Richard-Strauß-Straße. Als er zu seinem Fahrzeug zurückkehrte stellt er fest, dass dieses durch einen unbekannten Täter im Bereich der Heckstoßstange und des linken Rücklichts verkratzt worden war. Der Schaden beläuft sich auf 200 Euro.

Geparktes Fahrzeug angefahren, Verursacher unbekannt

SCHWEINFURT – Am Montag, in der Zeit von 08.10 bis 13.30 Uhr parkte die Geschädigte ihren schwarzen VW Tiguan ordnungsgemäß am Straßenrand Am Oberen Marienbach. Als sie zu ihrem Fahrzeug zurückkehrte bemerkte sie einen frischen Unfallschaden an der Heckstoßstange. Der Unfallverursacher hatte sich bereits unerkannt vom Unfallort entfernt. Er hinterließ einen Sachschaden von 1.000 Euro.

Fahrradfahrer umgefahren, Fahrzeug flüchtig, Zeugen gesucht

SCHWEINFURT – Am Montag, gegen 14.00 Uhr fuhr ein 22-jähriger Schweinfurter mit seinem Fahrrad von der Ludwigsbrücke aus kommend in Richtung Sennfeld. Auf Höhe des Sennfelder Bahnhofs übersah ihn ein Pkw-Fahrer mit seinem Fahrzeug beim Rechtsabbiegen und es kam zum Zusammenstoß im Kreuzungsbereich. Hierbei kam der Fahrradfahrer zu Fall und verletzte sich leicht.

Der Unfallverursacher entfernte sich jedoch sofort weiter in Richtung Hafen ohne sich um den Verletzten zu kümmern. Am Fahrrad entstand ein Sachschaden von 100 Euro.

Pkw überschlägt sich, Fahrerin leicht verletzt

POPPENHAUSEN – Am Montag, gegen 07.30 Uhr fuhr eine 22-jährige aus dem Landkreis Schweinfurt stammende Fahrerin mit ihrem Fiat 500 die Bundesstraße 286 von der Abfahrt A71 kommend in Richtung Schweinfurt. Aus bisher ungeklärter Ursache kam sie nach rechts ins Bankett und übersteuerte ihr Fahrzeug dann so dass sich dieses überschlug.

Zusammen mit ihrem Fahrzeug kam sie im Gegenverkehr auf dem Dach zum Liegen. Die Fahrerin wurde leicht verletzt ins Krankenhaus verbracht. Die Fahrbahn musste für einige Stunden gesperrt werden. Es entstand ein Schaden von knapp 10.000 Euro.

Für alle ungeklärten Fälle bittet die Polizeiinspektion Schweinfurt unter der Rufnummer 09721/202-0 um sachdienliche Hinweise aus der Bevölkerung.

Verkehrsunfälle

GEROLZHOFEN – Auf dem Parkplatz des Einkaufsmarktes in der Frankenwinheimer Straße kam es am Montagmorgen zu einem Unfall mit etwa 400 € Sachschaden. Eine 31jährige Autofahrerin übersah beim Einparken einen abgestellten Roller, so dass dieser umkippte und das Auto beschädigte. Personen wurden nicht verletzt.

GEROLZHOFEN – Am Nachmittag ereignete sich in der Kolpingstraße ein Unfall. Eine Opel-Fahrerin befuhr die Kolpingstraße und musste an der Einmündung Bahnhofstraße anhalten. Ein nachfolgender Autofahrer bemerkte dies zu spät und fuhr auf. Die Unfallbeteiligten blieben unverletzt. Der Sachschaden wird auf ca. 800 € geschätzt.

OBERSCHWARZACH – Am Montag, gegen 12:50 Uhr, kam es in der Hauptstraße zu einem Unfall mit etwa 4000 € Sachschaden. Der Fahrer eines VW Transporters wich einem entgegenkommenden Lkw nach rechts aus und blieb an einer Hausmauer hängen. Personen wurden nicht verletzt.

OBERSCHWARZACH – Gegen 18:00 Uhr kam es zu einem weiteren Unfall in der Hauptstraße. Ein 36jähriger Opel-Fahrer befuhr die Hauptstraße in Richtung Breitbach. Als er an einem geparkten Pkw vorbeifuhr kam ihm ein silberner Kleinwagen entgegen, dessen Fahrerin plötzlich nach links lenkte und am linken Außenspiegel hängen blieb. Die bislang unbekannte Autofahrerin fuhr weiter ohne anzuhalten. Schadenshöhe ca. 500 €.



Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Ozean Grill
Yummy
Maharadscha
Eisgeliebt
Geiselwind oben
Du willst hier auch DEINE Werbung sehen?






© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Endzeiten der Events sind Schätzungen!
Fotos ggf. beispielhaft!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

#Schweinfurt #News #Nachrichten #Veranstaltungen #Events

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.