Home / Ort / Rhön / Hammelburg / 56-jähriger Opel Fahrer würgte einen 19-Jährigen in dessen BMW, junger Mann mit Axt in der Nußgasse
Foto: Pixabay / deident88

56-jähriger Opel Fahrer würgte einen 19-Jährigen in dessen BMW, junger Mann mit Axt in der Nußgasse


Kauzen Frankonia Vollbier

SCHWEINFURT – Nachdem der 19-jährige Geschädigte mit seinem BMW auf einem Parkplatz in der Carl-Benz-Straße fuhr, kam ein 56-jähriger Opel Fahrer auf ihn zu, um ihn auf sein Fahrverhalten anzusprechen. Anschließend langte der ältere Mann durch die geöffnete Fensterscheibe und würgte den Fahrer.

Als dieser dann seine Türe öffnen wollte, stieß der Opel Fahrer mit seinem Knie dagegen um dies zu verhindern. Dabei entstand eine Delle in der Türe. Der Schaden wird auf 500 Euro beziffert. Nun ermittelt die Polizei wegen Körperverletzung und Sachbeschädigung.



Mit Axt in der Stadt unterwegs


SCHWEINFURT – Nachdem sich zwei junge Männer verbal Provozierten, kam es zu einer wechselseitigen Körperverletzung in der Nußgasse. Einer der beiden führte dabei eine Axt mit sich, die jedoch nur als Drohgebärde eingesetzt wurde. Beide Kontrahenten trugen lediglich leichte Verletzungen davon. Die Polizei ermittelt nun wegen Körperverletzung und Bedrohung.

Fahrrad entwendet

SCHWEINFURT – Nachdem eine Person im Laufe des Montagabends in Gewahrsam genommen werden musste, konnte dieser nach Wegfall des Grundes, am Dienstag in der Früh wieder entlassen werden. Nach kurzer Zeit konnte dieser dann mit einem lila/ violettem Herrenrad an, dass er am Tag zuvor noch nicht besessen hatte, erneut angetroffen werden. Nun wird der rechtmäßige Besitzer gesucht. Die Polizei ermittelt wegen Diebstahl.

Verschlossenes E-Bike gestohlen

SCHWEINFURT – Der Geschädigte stellte am Samstag gegen 18.00 Uhr sein Fahrrad in der Straße Am Haag, mit einem Schloß verschlossen, ab. Am Sonntag, gegen 13.00 Uhr, konnte der Besitzer dann sein Fahrrad nicht mehr auffinden. Bei dem Fahrrad handelte es sich um ein E-Bike der Marke Haibike Sduro und hatte einen Neupreis von ca. 3000 Euro.

Kinderfahrrad gestohlen

SCHWEINFURT – Ein in der Ernst- Reuter- Straße abgestelltes Mountainbike, der Marke Sevenray, in der Farbe rosa, wurde im Laufe der Nacht von Donnerstag auf Freitag von einem bislang unbekannten Täter gestohlen. Das Fahrrad war nicht verschlossen.

Unfallflucht am Bergl

SCHWEINFURT – Der Geschädigte parkte seinen blauen 5er BMW in der Brombergstraße. Dabei wurde die hintere Stoßstange von einem bislang unbekannten Täter beschädigt. Anhand der Anstoßhöhe kommt als Verursacher ggf. ein größeres Fahrzeug in Betracht.

Beamer aus Schule entwendet

BERGRHEINFELD – Ein bislang unbekannter Täter entwendete aus einem verschlossenen Klassenzimmer in der Mittelschule Holderhecke einen Beamer der Marke Epson. Der Tatzeitraum erstreckt sich auf Dienstag, den 21.09.21, 11.15 Uhr bis 19.00 Uhr. Die Polizei ermittelt nun wenden Besonders schweren Fall des Diebstahls. Der Schaden wird mit 200 Euro beziffert.

Lebensmittel und Kosmetikartikel gestohlen

EUERBACH – Eine Mitarbeiterin des Rewe-Marktes beobachtete einen 30-jährigen Mann, als dieser mehrere Sachen in seinen Hosenbund steckte. Die Mitarbeiterin verständigte die Polizei, die nun wegen Diebstahl ermittelt.

Diebstahl an Ackerschlepper

PFERSDORF – Ein bislang unbekannter Täter entwendete in einem längeren Zeitraum von einem in der Gemeindestraße abgestellten Traktor mehrere Fahrzeugteile. Der Traktor war in einem unversperrten Lagerraum abgestellt. Jetzt fehlen zwei Bolzen und ein Oberlenker.

Beiden Kennzeichen gestohlen

SCHONUNGEN – Im Laufe der Nacht von Samstag auf Sonntag, wurden bei einem weißen Mercedes Sprinter beide amtliche Kennzeichen entwendet. Das Fahrzeug war in Forst, in der Straße Dorfgraben, abgestellt.

Unfall mit Verletzen

KÜTZBERG – Der Unfallverursacher übersah im Bereich der Kreuzung Weinbergstraße / Hans-von-Abersfeld- Straße den Vorrangberechtigten Fiat Fahrer. Es kam zum Zusammenstoß, wobei der Fiat Fahrer leicht verletzt wurde. Insgesamt entstand am Audi und am Fiat zudem ein Schaden in Höhe von 35.000 Euro. Die Feuerwehr aus Kützberg und Poppenhausen leisteten hier hervorragende Arbeit mit insgesamt 16 Mann.

Für alle ungeklärten Fälle bittet die Polizeiinspektion Schweinfurt unter der Rufnummer 09721/202-0 um sachdienliche Hinweise aus der Bevölkerung.

 


Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Naturfreundehaus
Eisgeliebt
Ozean Grill


Nutze die kleine rote Glocke unten rechts um aktuell informiert zu werden!
Folge uns auf Facebook | Twitter | Instagram


© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!