Kaufhof
AOK
Pure Club
Eisgeliebt
Home / SLIDER / 62-Jähriger gerät in Gegenverkehr: Frontalzusammenstoß mit Lastwagen, Autofahrer lebensgefährlich verletzt

62-Jähriger gerät in Gegenverkehr: Frontalzusammenstoß mit Lastwagen, Autofahrer lebensgefährlich verletzt


Lebenshilfe Engagement

MAROLDSWEISACH – Bei einem Verkehrsunfall am Ortsausgang von Maroldsweisach ist am Mittwochnachmittag ein 62-Jähriger lebensgefährlich verletzt worden. Er war frontal mit seinem Pkw mit einem Lkw kollidiert. Die Unfallermittlungen führt die Polizeiinspektion Ebern.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand war der 62-jährige Ortsansässige gegen 14.30 Uhr mit seinem BMW auf der Hauptstraße in Richtung Voccawind unterwegs. Kurz nach dem Ortsausgang wollte er wohl einen Viehtransporter überholen und fuhr dazu auf die Gegenfahrbahn. Dort kam ihm ein Sattelzug entgegen, mit dem es zum Frontalzusammenstoß kam. Der Lkw prallte in der Folge noch gegen einen VW Golf. Sowohl die Insassen des Golfs, als auch der 62-Jährige am Steuer des Lasters aus Cuxhafen blieben unverletzt.

Der 62-jährige Pkw-Fahrer war in seinem Fahrzeug eingeklemmt und musste zunächst von der Feuerwehr befreit werden, bis er nach einer Erstversorgung durch den Rettungsdienst mit einem Hubschrauber in eine Klinik eingeliefert wurde. Nachdem der BMW bereits vor dem Unfall einem Zeugen aufgrund seiner Fahrweise aufgefallen war, könnte auch ein medizinisches Problem im Zusammenhang mit dem Unfallgeschehen eine Rolle gespielt haben. Den insgesamt entstandenen Sachschaden schätzt die Polizei auf rund 160.000 Euro.


Wolf-Moebel

Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Bamberg kam auch ein Sachverständiger an die Unfallstelle. Die Ortsdurchfahrt von Maroldsweisach war für die Dauer der Unfallaufnahme und der Bergungs- und Aufräumarbeiten bis in die frühen Abendstunden gesperrt. Die Feuerwehr richtete mit der Straßenmeisterei eine Umleitung ein. Seitens der Floriansjünger waren die Freiwilligen Feuerwehren aus Maroldsweisach, Ermershausen, Pfarrweisach, Hofheim und Burgpreppach im Einsatz.





Landesgartenschau 2026 oder lieber der Stadtwald?






© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Endzeiten der Events sind Schätzungen!
Fotos ggf. beispielhaft!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

#Schweinfurt #News #Nachrichten #Veranstaltungen #Events

Lesen Sie auch

Zwei Heimspiele für den FC 05: „Man muss nur sterben oder auf´s Klo!“

SCHWEINFURT - Fast noch spannender als die am Dienstagabend ab 19 Uhr anstehende Nachholpartie gegen Buchbach dürfte die nahende Entscheidung des Bayerischen Fußballverbandes werden, der an diesem Tag tagen und entscheiden will, was mit dem Protest der Würzburger Kickers passiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.