Home / Ort / Dingolshausen / 79 Jahre alter Radfahrer wird schwer, dreijähriger Bub bei einem Unfall nur leicht verletzt
Foto: Pixabay / bhossfeld

79 Jahre alter Radfahrer wird schwer, dreijähriger Bub bei einem Unfall nur leicht verletzt


Johanniter Hausnotruf

SULZHEIM – Am Donnerstagabend, gegen 19:30 Uhr, kam es zu einem Verkehrsunfall mit einem schwerverletzten Radfahrer. Eine 19-jährige Audi-Fahrerin fuhr von Donnersdorf kommend nach Sulzheim. Kurz vor Ortsbeginn erkannte sie wegen tiefstehender Sonne einen am rechten Fahrbahnrand fahrenden Pedelec-Fahrer zu spät und erfasste ihn trotz Vollbremsung.

Der 79-jährige Radler stürzte in den Straßengraben, wurde schwer verletzt und mit dem Rettungswagen in ein Schweinfurter Krankenhaus eingeliefert. Der Sachschaden wird mit 1200 € angegeben.


Schauer



Kind bei Unfall verletzt


DINGOLSHAUSEN – Zu einem Unfall mit zwei leichtverletzten Personen kam es am Dienstag, gegen 14:10 Uhr, in der Hauptstraße. Zur Unfallzeit befuhr ein 18jähriger Autofahrer von Gerolzhofen kommend die Hauptstraße in Richtung Ortsmitte, als plötzlich ein 3-jähriger Bub auf die Fahrbahn rannte.

Trotz Vollbremsung kam es zum Unfall. Bei dem Versuch, das Kind noch zu retten, wurden Vater und Sohn vom Pkw erfasst. Glücklicherweise erlitten sie nur leichtere Verletzungen und wurden vom Rettungsdienst in die Geomed-Klinik gebracht. Schaden am Pkw ca. 1000 €.

Unfallverursacher flüchtet

RÜGSHOFEN – Der Fahrer eines Opel-Corsa muss sich wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort verantworten. Der 86jährige Fahrer parkte am Donnerstag, gegen 12:10 Uhr, auf dem Parkplatz des dm-Drogeriemarktes aus, beschädigte dabei einen Pkw Kia und fuhr weiter. Der Zeuge, der den Unfall beobachtet hatte, informierte die Kundin und anschließend die Polizei. Aufgrund der Beobachtungen konnte der Unfallverursacher ermittelt werden. Verletzt wurde niemand. Der Schaden beläuft sich auf insgesamt ca. 1450 €.

Tunerszene

GEROLZHOFEN – In der Andreas-Hippler-Straße fiel am Donnerstagmittag ein VW Golf wegen dunkel wirkenden Rückleuchten auf. Bei der Überprüfung stellte sich heraus, dass diese Rückleuchten nicht zulässig sind. Diese müssen zeitnah ausgetauscht und bei der Polizei abgegeben werden. Anzeige nach der Straßenverkehrszulassungsordnung wird erstattet.

Unfallflucht-Zeugen gesucht

WERNECK – Am Mittwoch, zwischen 07:45 und 18:45 Uhr, wurde in Werneck, Gewerbegebiet an der A 70, ein silberner Audi A 6 von einem Unbekannten angefahren. Der Audi stand im Pfaffenpfad Höhe Haus-Nummer 19 (Firma Claas) links neben der Fahrbahn auf einem gekennzeichneten Parkplatz. Schadenshöhe ca. 1500 Euro. Hinweise bitte an die Verkehrspolizei Schweinfurt-Werneck, Tel. 09722/9444-0.


Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Eisgeliebt
Yummy
Ozean Grill
Naturfreundehaus


Nutze die kleine rote Glocke unten rechts um aktuell informiert zu werden!
Folge uns auf Facebook | Twitter | Instagram


© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!