Home / Notruf / 83-Jährige war mit Schlangenlinien von Schwanfeld nach Theilheim unterwegs, Hundehalter und Jäger geraten aneinander
Foto: Pixabay / geralt

83-Jährige war mit Schlangenlinien von Schwanfeld nach Theilheim unterwegs, Hundehalter und Jäger geraten aneinander


Sparkasse

SCHWANFELD / THEILHEIM – Eine 83-Jährige Rentnerin war mit ihrem Ford Fiesta am Dienstagabend gegen 17.45 Uhr von Schwanfeld nach Theilheim unterwegs.

Hierbei benötigte die Fahrerin beide Fahrspuren. Kurzfristig wurde auch der linke Straßengraben zur Weiterfahrt benutzt. Einige Verkehrsleitposten wurden ebenfalls durch die Fahrerin beschädigt. Bei der Fahrt mussten mehrere entgegenkommende Fahrzeuge teils bis zum Stillstand abbremsen um einen Zusammenstoß zu verhindern. Ein hinterherfahrender Zeuge verständigte die Polizei.


Corona-Ex

Die Polizei bittet die geschädigten Verkehrsteilnehmer sich unter der Tel. 09721/202-0 als Zeugen zu melden.

Außenspiegel abgefahren und geflüchtet


SCHWEINFURT – Am Dienstagvormittag wurde der linke Außenspiegel eines in der Geldersheimer Straße geparkten Pkw abgefahren. Am Volvo entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 150 Euro. Der Verursacher entfernte sich von der Unfallstelle ohne seinen gesetzlichen Verpflichtungen nachzukommen.

Alkoholisiert nach Saunabesuch unterwegs

SCHWEINFURT – Am Dienstagabend wurde ein 52-Jähriger einer Verkehrskontrolle unterzogen. Der Mann gab an, dass er soeben von der Sauna kommen würde und 1-2 Bier getrunken hatte. Ein Alkoholtest ergab 0,70 Promille. Die Weiterfahrt wurde deshalb untersagt. Gegen den Fahrer wird nun eine Verkehrsordnungswidrigkeitenanzeige erstellt. Ihn erwartet einen Geldbuße sowie ein einmonatiges Fahrverbot.

Hundehalter und Jäger geraten aneinander

ZELL – Zu einer handfesten Auseinandersetzung kam es in der Flur bei Zell zwischen einem 66-Jährigen Jäger und einen ca. 60-Jährigen bislang unbekannten Hundehalter.

Grund der Auseinandersetzung war der nicht angeleinte Hund des 60-Jährigen. Nachdem der Hundehalter ansprach, wurde die Diskussion zwischen den beiden Männern hitziger. Der Hundehalter beleidigte im weiteren Verlauf den Jäger, welcher zunächst die Örtlichkeit verließ. Nach etwa 10 Minuten suchte der Jäger erneut das Gespräch und wollte ein Foto vom Hundehalter anfertigen. Dies versuchte der Hundehalter wiederum verhindern, indem er dem Jäger mehrfach ins Gesicht schlug. Der Hundehalter verließ anschließend die Örtlichkeit.

Der Hundehalter wird wie folgt beschrieben: ca. 60 Jahre, ca. 170 cm groß, grauer Vollbart, graue Haare, rote Jacke. Bei dem Hund soll es sich um einen größeren braune Hunderasse gehandelt haben.

Für alle ungeklärten Fälle bittet die Polizeiinspektion Schweinfurt unter der Rufnummer 09721/202-0 um sachdienliche Hinweise aus der Bevölkerung.



Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Ozean Grill
Gastro-Musterbanner
Eisgeliebt
Maharadscha
Yummy
Pure Club
Du willst hier auch DEINE Werbung sehen?








© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Endzeiten der Events sind Schätzungen!
Fotos ggf. beispielhaft!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

#Schweinfurt #News #Nachrichten #Veranstaltungen #Events

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.