Home / Notruf / 85-jähriger Daimler-Fahrer verwechselte zwei Mal Gas und Bremse – und sorgte für 17.000 Euro Schaden
Foto: 2fly4

85-jähriger Daimler-Fahrer verwechselte zwei Mal Gas und Bremse – und sorgte für 17.000 Euro Schaden


Pressebeck

KITZINGEN – Am Mittwoch um 14:20 Uhr verursachte ein 85-jähriger Daimler-Fahrer mehrere Unfälle in der Luitpoldstraße in Kitzingen. Der Senior wollte zunächst mit seinem Pkw vorwärts in einen Parkstreifen einparken. Hierbei verwechselte dieser das Gaspedal mit der Bremse und stieß gegen einen vor ihm stehenden Pkw Opel und anschließend gegen die Fassade und den Handlauf zum Eingang der Luitpoldpassage.

Danach wollte er seinen Pkw aus der misslichen Lage manövrieren und setzte diesen zurück. Dabei verwechselte er abermals das Gaspedal mit der Bremse und stieß gegen einen weiteren Pkw, welcher auf der gegenüber liegenden Fahrbahnseite parkte. An den drei Pkw sowie an dem Gebäude entstand Sachschaden in Gesamtwert von ca. 17.000 EUR.


Hartmann

E-Bike-Fahrer stürzt mit 1,06 Promille


SULZFELD AM MAIN – Am 25.05.2022, um 23:40 Uhr, befuhr ein 64-Jähriger mit seinem E-Bike den Stenderweg in Sulzfeld a. Main talwärts. Dabei verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug und stürzte auf den Bordstein. Eine Zeugin hörte den Schlag und leistete umgehend Erste Hilfe. Ebenso verständigte diese den Rettungsdienst. Bei der Verkehrsunfallaufnahme stellten die Polizeibeamten bei dem Gestürzten Alkoholgeruch fest. Ein Atemalkoholtest ergab 1,06 Promille. Demzufolge musste sich dieser einer Blutentnahme unterziehen. Der 64-Jährige wurde bei dem Sturz mittelschwer verletzt und im Krankenhaus stationär aufgenommen werden. Den E-Bike-Fahrer erwartet nun ein Ermittlungsverfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr.

Sekundenschlaf führt zu Unfall

ALBERTSHOFEN – Am Mittwoch Nachmittag befuhr ein 59-jähriger Renault-Fahrer die Umgehungsstraße bei Albertshofen als dieser alleinbeteiligt nach rechts von der Fahrbahn abkam. Der Pkw überschlug sich im angrenzenden Acker und kam dort auf der Seite zum Liegen. Dabei wurde der Fahrer leicht verletzt. Er wurde mittels Rettungsdienst in das Krankenhaus gebracht. Der totalbeschädigte Pkw musste durch einen Abschleppdienst geborgen werden. Es entstand Sachschaden von 5300,- EUR. Als Unfallursache ermittelten die Polizeibeamten einen Sekundenschlaf des Fahrers. Diesbezüglich wird gegen den 59-jährigen wegen Gefährdung des Straßenverkehrs ermittelt.

Fußgänger verursacht Verkehrsunfall

VOLKACH – Am Mittwoch um 10:50 Uhr verursachte ein 56-jähriger Fußgänger in Volkach am Oberen Markt einen Verkehrsunfall. Dort passierte dieser die Fahrbahn in Richtung Dimbacher Straße. Zur gleichen Zeit befuhr ein 56-jähriger Radfahrer mit seinem Trekkingrad den Oberen Markt in Richtung der Staatsstraße. Aufgrund des am Oberen Markt einbiegenden Fahrzeugverkehrs stoppte der Fußgänger mittig auf der Fahrbahn. Der Radfahrer konnte nicht mehr rechtzeitig reagieren und stieß mit dem Fußgänger zusammen. Beide Beteiligte stürzten zu Boden. Hierbei wurde der Radfahrer leicht verletzt.

Hinweise auf die geschilderten Fälle nimmt die PI Kitzingen unter der Tel. 09321/1410 entgegen.


ANZEIGE - Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Maharadscha
Naturfreundehaus


Nutze die kleine rote Glocke unten rechts um aktuell informiert zu werden!
Folge uns auf Facebook | Instagram


© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!