Home / Ort / Donnersdorf / 86-Jähriger Mercedes-Fahrer flüchtete trotz Ansprache eines Zeugen von der Unfallstelle
Foto: Pixabay / tianya1223

86-Jähriger Mercedes-Fahrer flüchtete trotz Ansprache eines Zeugen von der Unfallstelle


Sparkasse

SCHWEINFURT – Am Mittwochnachmittag stieß ein 86-jähriger Mercedes-Fahrer auf dem Gelände eines Autohauses in der Deutschhöfer Straße gegen einen dort geparkten Pkw VW. Das Ereignis wurde durch einen Zeugen beobachtet und der Unfallverursacher wurde durch diesen auf den Unfall angesprochen.

Der 86-jährige zeigte sich aber nicht einsichtig und entfernte sich nach kurzer Diskussion mit dem Zeugen von der Unfallstelle, ohne sich um seine Pflichten zu kümmern. Durch eine Streifenbesatzung konnte der Fahrzeugführer später angetroffen werden und es wurde ihm das Ermittlungsverfahren wegen Verkehrsunfallflucht eröffnet. Der entstandene Sachschaden wird auf ca. 1.500,- Euro geschätzt.


Mezger KFZ-Meisterwerkstatt



Ladendieb nach kurzer Flucht festgenommen


SCHWEINFURT – Am frühen Mittwochabend wurde ein Ladendieb aus einem Bekleidungsgeschäft am Georg-Wichtermann-Platz mitgeteilt. Im Rahmen der Fahndung konnte der Tatverdächtige kurze Zeit später gesichtet und festgenommen werden. Das Diebesgut im Wert von knapp 65,- Euro hatte er noch bei sich. Im Anschluss an die Sachverhaltsaufnahme ging es direkt in die Haftzelle für einen Gerichtstermin am Donnerstag.

Fahrrad entwendet

SCHWEINFURT – Während eines kurzen Besuchs bei einem Freund in der Marsstraße wurde ein gelb/blaues Mountainbike der Marke Haibike von einem Unbekannten entwendet. Der 33-jährige Geschädigte stellte sein Fahrrad gegen 16:35 Uhr im Außenbereich des Anwesens ab. Als er gegen 16:50 Uhr wieder losfahren wollte, war das Fahrrad bereits verschwunden.

Handtasche war kurz unbeaufsichtigt und dann weg

SCHWEINFURT – Am Mittwoch, gegen 14:30 Uhr, wollte eine 54-jährige den Schlüssel eines Firmenwagen in die Firma, mit Sitz in der Neutorstaße, bringen. Hierzu nahm die Geschädigte vor dem Anwesen den Schlüssel aus ihrer Tasche und ließ diese kurz vor dem Anwesen stehen. Als die Geschädigte aus dem Anwesen wieder herauskam, stellte sie fest, dass Handtasche durch eine Unbekannten entwendet wurde.

Baucontainer aufgebrochen

RÖTHLEIN – Im Gewerbegebiet „Am Etzberg“ wurden im Zeitraum von Dienstag, 19:00 Uhr, – Mittwoch, 07:00 Uhr, zwei Baucontainer durch einen Unbekannten aufgebrochen und Baumaschinen entwendet. Der entstandene Schaden wird auf ca. 1.000,- Euro geschätzt.

Unter Drogeneinfluss unterwegs

SCHWEINFURT – Auf der Niederwerrner Straße wurde in den Morgenstunden des Donnerstags ein 20-jähriger Renault-Fahrer einer Verkehrskontrolle unterzogen. Dabei fielen den Beamten drogentypische Ausfallerscheinung bei dem Fahrzeugführer auf. Ein Vortest bestätigte die Feststellungen, weshalb eine Blutentnahme angeordnet wurde.

Angetrunken und ohne Fahrerlaubnis unterwegs

GRETTSTADT – In Nacht von Mittwoch auf Donnerstag wurde in Schwebheim ein Pkw Suzuki durch eine Streifenbesatzung der Schweinfurter Polizei festgestellt, der einer Verkehrskontrolle unterzogen werden sollte. Der Fahrzeugführer fuhr schließlich bis nach Grettstadt weiter und hielt dort an. Bei der Kontrolle konnte festgestellt werden, dass der 46-jährige Fahrzeugführer nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis war und nebenbei noch deutlich nach Atemalkohol roch. Ein durchgeführter Test ergab einen Wert von 0,6 Promille.

Schwankender Fahrradfahrer hatte zu viel getankt

SCHWEINFURT – Am Mittwochabend, gegen 22:50 Uhr, wurde an der Gutermann-Promenade ein 49-jähriger Fahrradfahrer mit deutlich erkennbarer Fahrunsicherheit festgestellt. Im Rahmen der Kontrolle wurde bei dem Fahrradfahrer ein Atemalkoholtest durchgeführt, welcher einen Wert von 1,66 Promille ergab. Daraufhin wurde eine Blutentnahme durchgeführt. Im Anschluss an die polizeilichen Maßnahmen wurde der Radfahrer, ohne sein Fahrrad wieder entlassen. Dieses kann er im nüchternen Zustand wieder abholen.

Geparkten Pkw angefahren

SCHWEINFURT – Auf einem Parkplatz „An den Unteren Eichen“ wurde am Mittwoch im Zeitraum von 10:15 Uhr – 17:40 Uhr ein geparkter weißer Pkw Ford durch einen Unbekannten angefahren. Am geschädigten Pkw entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 1.000,- Euro, da im linken Heckbereich das Seitenteil eingedrückt und zerkratzt wurde. Vermutlich stieß der oder die Unbekannte beim Ein- oder Ausparken gegen den stehenden Pkw.

Spurwechsels führte zu zwei Leichtverletzten

SCHWEINFURT – Auf der Hans-Böckler-Straße im Schweinfurter Hafen ereignete sich am Mittwoch, gegen 13:40 Uhr, ein Verkehrsunfall mit zwei leichtverletzten Personen. Auf der zweispurigen Hans-Böckler-Straße fuhr ein 42-jähriger Fiat-Fahrer auf der rechten der beiden Fahrspuren. Als der Fahrzeugführer einen Spurwechsel auf die linke Fahrspur vollziehen wollte, übersah er eine dort fahrende 47-jährige mit ihrem Pkw Fiat. Es kam zum Zusammenstoß, wobei sich die beiden, im unfallverursachenden Fahrzeug sitzenden Personen, leichte Verletzungen zuzogen. Der entstandene Sachschaden wird auf ca. 10.000,- Euro geschätzt.

Spiegelberührung beim Einparken mit anschließender Flucht

SCHWEINFURT – Am Dienstag, gegen 11:30 Uhr, wollte der Fahrer eines Pkws BMW in eine parallel verlaufende Parklücke, an der Niederwerrner Straße einparken. Hierbei fuhr ein Ford Mondeo an dem BMW vorbei. Dabei kam es zu einer Berührung der jeweiligen Außenspiegel der Fahrzeuge. Der Ford-Fahrer entfernte sich nach dem Anstoß von der Unfallstelle. Der entstandene Sachschaden wird auf ca. 200,- Euro geschätzt.

Für alle ungeklärten Fälle bittet die Polizeiinspektion Schweinfurt, unter der Rufnummer 09721/202-0, um sachdienliche Hinweise aus der Bevölkerung.

Unfallverursacher wird gesucht

ALTMANNSDORF – In der Zeit von Montag, 14:00 Uhr, bis Dienstag, 08:00 Uhr, beschädigte ein bislang unbekanntes Fahrzeug die Dachrinne der Kapelle in der Frankenbergstraße. Hierdurch wurde diese verbogen und eine Reihe Dachziegel beschädigt. Aufgrund der Anstoßhöhe könnte es sich um einen Lkw gehandelt haben. Der Schaden wird mit ca. 1.000 € angegeben. Hinweise auf den Unfallverursacher unter Tel. 09382/9400 an die Polizei Gerolzhofen.

Ausparker beschädigte Pkw

GEROLZHOFEN – In der Josefine-Schmitt-Straße kam es am Mittwochabend zu einem Unfall mit etwa 2.800 € Sachschaden. Ein 69-jähriger Peugeot-Fahrer blieb beim Ausparken an einem Seat hängen und beschädigte die linke Fahrzeugseite. Die Unfallbeteiligten blieben unverletzt. Lkw beschädigt Zaun

DONNERSDORF – Am Mittwochmorgen, gegen 10:45 Uhr, beobachtete ein aufmerksamer Bürger, wie ein Sattelzugfahrer beim Einfahren in ein Firmengelände am dortigen Metallzaun hängen blieb und weiter fuhr. Die verständigte Polizei konnte noch auf dem Firmengelände den Lkw-Fahrer antreffen. Schaden am Zaun ca. 3.000 €, am Lkw ca. 1.000 €. Eine Anzeige wegen Unerlaubten Entfernens vom Unfallort ist die Folge.


Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Eisgeliebt
Naturfreundehaus
Ozean Grill


Nutze die kleine rote Glocke unten rechts um aktuell informiert zu werden!
Folge uns auf Facebook | Twitter | Instagram


© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!