Home / Notruf / Abbiegevorgang auf die Gegenspur: Pkw-Lenker hatte rund 2,8 Promille getankt
Foto: Pixabay / Mainzer-Einsatzfahrzeuge

Abbiegevorgang auf die Gegenspur: Pkw-Lenker hatte rund 2,8 Promille getankt


Sporttreff 2000 - Niederwerrn Oberwerrn

SCHWEINFURT – Eine Streife wurde auf einen Rechtsabbieger, vom Saumain kommend, in der Nacht von Samstag auf Sonntag kurz vor 2 Uhr aufmerksam, da er auffallend mehr Platz benötigte, als üblich. Er ignorierte zunächst die Anhaltesignale, wie auch das hinzugeschaltete Blaulicht und Martinshorn der Streife.

Schließlich hielt er dann doch im Bereich des Sennfelder Bahnhofs an, nachdem die Beamten nicht locker ließen. Bereits beim Öffnen der Fahrertüre schlug den Beamten Alkoholgeruch entgegen. Ein Test vor Ort erbrachte einen Wert von ca. 2,8 Promille.



Sein Pkw wurde ordnungsgemäß abgestellt und versperrt (durch die Beamten), der 61jährige Fahrer musste mit zur Blutentnahme zur Dienststelle. Seinen Führerschein musste er, wie auch seine Fahrzeugschlüssel, bei den Beamten lassen. Die Schlüssel kann er wieder abholen, seinen Führerschein wird voraussichtlich entzogen werden. Das Ergebnis der Blutentnahme wird in einigen Tagen vorliegen.



Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Eisgeliebt
Ozean Grill
Naturfreundehaus


Nutze die kleine rote Glocke unten rechts um aktuell informiert zu werden!
Folge uns auf Facebook | Twitter | Instagram


© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!