Home / Notruf / Achtung, Kontrolle: Unterfränkische Polizei will Verstöße gegen die konsequent beanstanden
Foto: Pixabay / lbokel

Achtung, Kontrolle: Unterfränkische Polizei will Verstöße gegen die konsequent beanstanden


Sparkasse

UNTERFRANKEN – Bezug nehmend auf die Pressemitteilung des Bayerischen Staatsministeriums des Innern, für Sport und Integration vom 02.12.2020 teilt die unterfränkische Polizei mit, dass sie sich auch an der ersten bundesweiten Kontrollaktion zur Einhaltung der Maskenpflicht beteiligen wird.

Die Beamtinnen und Beamten der unterfränkischen Polizeidienststellen werden im Laufe des heutigen Montags schwerpunktmäßig im Bereich des ÖPNV, an stark frequentierten öffentlichen Plätzen, Begegnungs- und Verkehrsflächen sowie in Landkreisen mit besonders hohen Inzidenzwerten Kontrollen durchführen und Verstöße konsequent beanstanden. Ziel der Kontrollen ist der Schutz der Bevölkerung vor Ansteckung.


Word Press Photo Kitzingen

Im Laufe des Dienstags wird die Pressestelle des Polizeipräsidiums Unterfranken Bilanz ziehen und über das Kontrollergebnis berichten.




Nutze die kleine rote Glocke unten rechts um aktuell informiert zu werden!
Folge uns auf Facebook | Twitter | Instagram | Pinterest | Telegram

Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Eisgeliebt
Ozean Grill
Naturfreundehaus
Maharadscha
Yummy
Du willst hier auch DEINE Werbung sehen?


© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!