Home / Ort / Bad Kissingen / Aggressionen im Straßenverkehr „ausgelebt“: An einer Autobahn-Tankstelle kam zum „Showdown“ mit einer Ohrfeige

Aggressionen im Straßenverkehr „ausgelebt“: An einer Autobahn-Tankstelle kam zum „Showdown“ mit einer Ohrfeige


Sparkasse

OERLENBACH – Am Dienstagnachmittag befuhren ein DaimlerChrysler-Fahrer und ein Ford-Fahrer die Autobahn A71 von Schweinfurt in Richtung Neustadt. Der DaimlerChrysler-Fahrer setzte zu einem Überholvorgang an und der bereits auf der linken Fahrspur befindliche Ford-Fahrer musste stark abbremsen.

Nach dem Überholvorgang scherte der Fahrer des DaimlerChrysler nicht wieder auf die rechte Spur und verringerte den Angaben des Ford-Fahrers auch noch seine Geschwindigkeit, weshalb sich dieser genötigt fühlte.


Kindertafel Glühwein

Der DaimlerChrysler-Fahrer fühlte sich anderseits durch das dichte Auffahren und dem Betätigen der Lichthupe durch den Ford-Fahrer genötigt.

An einer Tankstelle trafen die beiden Fahrzeugführer nochmals aufeinander und es kam zum „Showdown“. Hierbei verpasste der Ford-Fahrer dem DaimlerChrysler-Fahrer eine Ohrfeige und beleidigte ihn verbal.


Es wurden nun Ermittlungen wegen Nötigung im Straßenverkehr, Beleidigung und Körperverletzung aufgenommen.

Jacke samt Handy gestohlen

SCHWEINFURT – Bereits am Samstag ereignete sich der Diebstahl einer Jacke samt Handy in der Alten Bahnhofstraße. Der 63-Jährige Geschädigte hatte gegen 23.45 Uhr seine Jacke für ca. 5 Minuten abgelegt. In diesem Zeitraum wurde die Jacke mit dem darin befindlichen Handy entwendet.

Pfosten angefahren und geflüchtet

PFÄNDHAUSEN – Am Dienstag wurde im Zeitraum von 10.30 Uhr bis 11.30 Uhr Am Steinberg ein Pfosten der gemauerten Grundstückseinfriedung angefahren und beschädigt. Der Schaden am Pfosten beläuft sich auf ca. 300 Euro.

Verkehrsunfallflucht

SCHWEBHEIM – Am Dienstagmorgen ereignete sich gegen 09 Uhr auf der Bundesstraße 286 im Bereich Schwebheim ein Verkehrsunfall zwischen zwei Lkws.

Ein 45-Jähriger Lkw Fahrer war zum Unfallzeitpunkt im Bereich einer Baustelle auf der B286 in Richtung Schweinfurt unterwegs. Ein entgegenkommender weißer LKW kam nach Angaben des 45-Jährigen auf dessen Fahrstreifen und touchierte im Vorbeifahren den linken Außenspiegel.

Anschließend setzte der Fahrer des unfallflüchtigen weißen Lkws mit seinem Anhänger die Fahrt fort ohne sich um den entstanden Sachschaden zu kümmern.

Verkehrsunfallflucht

FORST – Ein 85-Jähriger Fahrer eines VW-Bora war am Dienstagmittag auf der Ortsverbindungsstraße von Waldsachsen in Richtung Forst unterwegs. Ein Entgegenkommendes Fahrzeug kam nach Angaben des 85-Jährigen auf der geraden Strecke auf seine Fahrbahn und beide Fahrzeuge streiften sich. Am VW-Bora entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 2.000 Euro.

Der Unfallverursacher entfernt sich von der Unfallstelle ohne seinen gesetzlichen Pflichten nachzukommen.

Für alle ungeklärten Fälle bittet die Polizeiinspektion Schweinfurt unter der Rufnummer 09721/202-0 um sachdienliche Hinweise aus der Bevölkerung.

Zigarettenautomaten aufgebrochen

GEROLZHOFEN – Am vergangenen Wochenende wurden im Stadtgebiet Gerolzhofen insgesamt 9 Zigarettenautomaten aufgebrochen und das Bargeld entwendet. Ebenso brachen der oder die unbekannten Täter einen weiteren Automaten in Krautheim auf.

Wer hat Beobachtungen gemacht und kann Hinweise auf den/die Täter geben? Hinweise unter Tel. 09382/9400 an die Polizei Gerolzhofen.

Verkehrsunfall

GRETTSTADT – Am Sonntagnachmittag kam ein Audi-Fahrer zwischen Dürrfeld und Grettstadt von der Straße ab in den Straßengraben. Grund für das Abkommen von der Fahrbahn war ein gelockertes Rad das abfiel. Ein bislang Unbekannter hatte die Radmuttern gelöst. Der Fahrer erlitt leichtere Verletzungen, am Audi entstand Totalschaden in Höhe von ca. 27.000 €.

Verkehrsunfall

GEROLZHOFEN – Zwischen Gerolzhofen und Alitzheim kam es am Montagmorgen im Begegnungsverkehr zu einem Unfall. Ein Lkw und ein Omnibus streiften sich an den Außenspiegeln, verletzt wurde niemand. Der Sachschaden wird auf etwa 500 € geschätzt.

Verkehrsunfall

GEROLZHOFEN – Am vergangenen Montag, gegen 17.00 Uhr, kam es auf der Staatsstraße zwischen Gerolzhofen und Dingolshausen, auf Höhe der GoCart-Bahn, zu einem Unfall. Die Außenspiegel eines VW Passat und eines Audi A4 streiften sich im Begegnungsverkehr. Die Unfallbeteiligten blieben unverletzt, der Schaden wird auf ca. 1100 € geschätzt.

Zeugen gesucht

SULZHEIM – In der Nacht zum Montag wurden alle 4 Reifen eines Firmen-Pkw plattgestochen. Der VW Caddy war in der Hofeinfahrt des Anwesens Am Hag 11 geparkt. Wer hat in der Zeit von Sonntag, 21.00 Uhr bis Montag, 09.00 Uhr, Beobachtungen gemacht und kann Hinweise auf den/die Täter geben? Hinweise unter Tel. 09382/9400 an die Polizei Gerolzhofen.

Ladendieb gefasst

GEROLZHOFEN – Am Dienstagmittag konnte eine Ladendiebin im Drogeriemarkt in der Rügshöfer Straße gestellt werden. Die 57jährige Frau bezahlte an der Kasse und als sie den Markt verließ, ertönte der Alarm. Bei der Nachschau wurden diverse Artikel in der mitgebrachten Tasche entdeckt. Anschließend wurde die Frau der hinzugerufenen Polizeistreife übergeben. Wert der entwendeten Ware 13,64 €.

Verkehrsunfall

GEROLZHOFEN – In der Adam-Stegerwald-Straße ereignete sich am Dienstag, gegen 11.15 Uhr, ein Unfall. Ein Zeuge beobachtete eine Autofahrerin wie sie an einem geparkten Mercedes Sprinter hängen blieb und die Unfallstelle verließ. Durch das abgelesene Kennzeichen konnte die Unfallverursacherin durch eine Polizeistreife ermittelt und zu Hause angetroffen werden. Eine Anzeige wegen Verkehrsunfallflucht ist nun die Folge. Der angerichtete Schaden wird auf ca. 1000 € beziffert.

Verkehrsunfall

GEROLZHOFEN – Am Dienstagabend ereignete sich auf der Schnellstraße, in der Baustelle Höhe Abfahrt Gerolzhofen-Süd, ein Verkehrsunfall. Ein Lkw-Fahrer war in Ri. Schweinfurt unterwegs und musste vor der Baustelle wegen Rotschaltung anhalten. Ein nachfolgender VW-Fahrer fuhr aus noch unerklärlichen Gründen frontal in das Heck des Lkw. Hierbei erlitt der Fahrer schwere Verletzungen und wurde mit dem BRK in ein Würzburger Krankenhaus gebracht. Die Bundesstraße war für ca. 2 Std in beide Richtungen gesperrt. Die Feuerwehren aus Gerolzhofen und Oberschwarzach übernahmen die Sperrung und kümmerten sich die Umleitung. Der Sachschaden an den Fahrzeugen wird auf insgesamt ca. 20.000 € geschätzt.



Heute mal ausgehen? Wie wäre es mit:
Pinocchio
Ozean Grill
Eisgeliebt
Gastro-Musterbanner
Yummy
Pure Club
Bei Dimi
Du willst hier auch DEINE Werbung sehen?








© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Endzeiten der Events sind Schätzungen!
Fotos ggf. beispielhaft!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

#Schweinfurt #News #Nachrichten #Veranstaltungen #Events

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.