Home / Notruf / Alkoholfahrt eines Fahrradfahrers unterbunden: Er war mit 1,58 Promille in der Innenstadt in Schlangenlinien unterwegs
Foto: Pixabay / geralt

Alkoholfahrt eines Fahrradfahrers unterbunden: Er war mit 1,58 Promille in der Innenstadt in Schlangenlinien unterwegs


Sparkasse

SCHWEINFURT – Am Sonntag, gegen 21:00 Uhr, kam ein Schlangenlinien fahrender Fahrradfahrer in der Rückert Straße / Krumme Gasse einem uniformierten Streifenwagen entgegen. Nach mehrmaligem Ansprechen hielt der Fahrradfahrer an und es konnte direkt ein starker Alkoholgeruch wahrgenommen werden.

Ein freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,58 Promille, woraufhin die Weiterfahrt unterbunden wurde. Das Fahrrad wurde verkehrssicher abgestellt und eine Blutentnahme wurde ebenfalls veranlasst.


Auto-Motorrad AMS Schauer



Drogenfahrt mit E-Scooter unterbunden


SCHWEINFURT – Am Sonntag, gegen 21:10 Uhr, wurden bei einer allgemeinen Verkehrskontrolle am Schelmsrasen drogentypische Auffälligkeiten bei einem E-Scooterfahrer festgestellt. Ein freiwilliger Drogenschnelltest bestätigte die Feststellungen. Die Weiterfahrt wurde daraufhin unterbunden, der E-Scooter verkehrssicher abgestellt und eine Blutentnahme in der Dienststelle veranlasst.

Antennenkabel einer Funkausrüstung abgeschnitten

GRAFENRHEINFELD – Am Sonntag, den 04.09.2022 gegen 04:30 Uhr stellte der Kreisbrandmeister der Stadt Schweinfurt fest, dass an seinem schwarzen BMW Am Heubühl das Antennenkabel der Funkanlage, welche in seinem Pkw verbaut ist, durch unbekannte Täter durchgeschnitten wurde. Hier entstand ein Schaden in Höhe von 250 Euro.

Zwei Pkws mit roter Farbe angesprüht

BREBERSDORF – In der Zeit von Samstag, den 03.09.2022, 20:20 Uhr auf Sonntag, 04.09.2022, 12:00 Uhr wurden zwei silberfarbene VW Golf, welche in einem Carport in der Kaistener Straße untergestellt waren, durch unbekannte Täter mit roter Farbe besprüht. Aktuell liegen keine Täterhinweise vor. Der Sachschaden beläuft sich auf insgesamt 5.000,- Euro.

Drogenfahrt mit Pkw unterbunden

SENNFELD – Im Rahmen einer allgemeinen Verkehrskontrolle konnten am Sonntag, gegen 2:30 Uhr, bei einem Pkw-Fahrer in der Schweinfurter Straße drogentypische Auffälligkeiten festgestellt werden. Daraufhin wurde die Weiterfahrt unterbunden und der Pkw-Schlüssel sichergestellt. Ebenfalls wurde eine Blutuntersuchung veranlasst.

Für alle ungeklärten Fälle bittet die Polizeiinspektion Schweinfurt unter der Rufnummer 09721/202-0 um sachdienliche Hinweise aus der Bevölkerung.

Unter Alkoholeinfluss hinterm Steuer

UNTEREUERHEIM – Sonntagabend wurde in der Obereuerheimer Straße ein PKW angehalten und der Fahrer musste sich einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterziehen. Ein freiwilliger Alkotest vor Ort zeigte einen Wert von 0,6 Promille. Der 51-jährige kam freiwillig mit zur Dienststelle, wo dann ein Test am Evidential und weitere Maßnahmen folgten. Die Weiterfahrt wurde unterbunden.

Gegen geparkten PKW gestoßen

GEROLZHOFEN – Beim Vorwärtsfahren aus einem Parkplatz Sonntagnachmittag in der Bleichstraße hatte eine PKW-Fahrerin irrtümlich noch den Rückwärtsgang eingelegt. Somit stieß sie mit dem Heck gegen die Front eines hinter ihr geparkten Fahrzeuges. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 2.300 Euro. Die Personalien wurden ausgetauscht und die 46-jährige Unfallverursacherin wurde mündlich verwarnt.

Fahren ohne Fahrerlaubnis

UNTERSPIESHEIM – In der Hauptstraße musste sich Sonntagnachmittag ein Kleinkraftradfahrer einer Verkehrskontrolle unterziehen. Es stellte sich heraus, dass der junge Mann nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist. Der 16-jährige ist lediglich im Besitz einer Mofa-Prüfbescheinigung. Das Kleinkraftrad weist aber eine Höchstgeschwindigkeit von mindestens 50 km/h auf.

Zeuge gesucht

GRETTSTADT – Am Mittwochabend (31.08.22), gegen 20.10 Uhr, ereignete sich auf der Kreisstraße zwischen Schwebheim und Grettstadt ein schwerer Verkehrsunfall; wie bereits schon am 01.09.2022 berichtet wurde.

Im Nachgang wurde durch eine Befragung der Ersthelfer noch bekannt, dass sich zum Unfallzeitpunkt auch ein unbeteiligter Radfahrer vor Ort befand. Dieser Mann sprach an der Unfallstellte mit einem Ersthelfer und fuhr nach einiger Zeit dann in Richtung Grettstadt weiter. Dieser Radfahrer wird nun gebeten, sich zwecks Zeugenaussage bei der PI Gerolzhofen, Tel. (09382) 9400 zu melden.


ANZEIGE - Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Naturfreundehaus
Maharadscha
Aktopolis Kostas


Nutze die kleine rote Glocke unten rechts um aktuell informiert zu werden!
Folge uns auf Facebook | Instagram


© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!