Home / Notruf / Am Donnerstag kam es in unterschiedlichen Geschäften zu zwei Ladendiebstählen

Am Donnerstag kam es in unterschiedlichen Geschäften zu zwei Ladendiebstählen


Sparkasse

SCHWEINFURT – Um 18:40 Uhr wurde ein 31jähriger Mann im Galeria Kaufhof am Jägersbrunnen dabei beobachtet, wie er ein Parfum im Wert von ca. 70 Euro in seine mitgebrachte Umhängetasche steckte. Ohne die Ware zu bezahlen, ging er an der Kasse vorbei und wollte den Laden verlassen. Hierbei wurde er vom Detektiven beobachtet und anschließend angehalten.

Bei der Sachverhaltsaufnahme stellte sich heraus, dass er bereits mehrfach wegen Diebstahls angezeigt worden war und noch Verfahren in einem anderen Bereich in Bayern und auch noch mehrere Fälle in Hessen offen sind. Er wurde nach Sachverhaltsschilderung bei der Staatsanwaltschaft Schweinfurt einem Ermittlungsrichter am Folgetag vorgeführt. Ziel hierbei ist ein Haftbefehl zur Sicherung der Hauptverhandlung, was den Ermittlern noch etwas Zeit gibt, die offenen Fälle abzuschließen und der Staatsanwaltschaft vorzulegen.


Mezger

Der zweite Fall ereignete sich gegen 20 Uhr in einem Einkaufsmarkt in der Hauptbahnhofstraße. Hier schlug die Alarmanlage an, als ein Mann gerade dabei war, diese zu passieren. Schnell war der Grund gefunden, er händigte auf Nachfrage zunächst einen neuen Geldbeutel aus. Bei der Durchschau seiner Sachen, wurden in einer Bauchtasche ein zweiter Geldbeutel gefunden. Beide waren natürlich nicht käuflich erworben worden. Auch hier entschied der Jour-Staatsanwalt auf Vorführung am Folgetag bei einem Ermittlungsrichter. Der Dieb war polizeilich bereits in gleicher Weise bekannt gewesen.



ANZEIGE - Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Naturfreundehaus
Maharadscha
Aktopolis Kostas


Nutze die kleine rote Glocke unten rechts um aktuell informiert zu werden!
Folge uns auf Facebook | Instagram


© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!