Home / Notruf / Auf der ehemaligen B26 mussten die Feuerwehren mit der Rettungsschere das Dach eines Pkw entfernen

Auf der ehemaligen B26 mussten die Feuerwehren mit der Rettungsschere das Dach eines Pkw entfernen


Messing Tore Türen Antriebe Hofheim

FORST – Alleinbeteiligt verunfallte der Fahrer eines PKW auf der Staatstraße 2447 (ehemalige B26) zwischen der Abfahrt der Weyerer Brücke und der Verbindungsstraße nach Forst.

Am Donnerstag, den 16. Juni, wurden daher um 15.37 Uhr die Feuerwehren aus Forst, Schonungen und Gädheim-Ottendorf alarmiert.


Hartmann

Die Kollision mit der Leitplanke entriss die gesamten Türen auf der Beifahrerseite und der PKW kam quer auf der Fahrbahn, mit den Türen darunter begraben, zum Stehen. Der Fahrer wurde dabei glücklicherweise nicht eingeklemmt. Jedoch musste zur schonenden Rettung das Dach von der Feuerwehr mit der Rettungsschere entfernt werden.


Der Patient kam mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus. Die Staatsstraße war für die Rettungs- und Bergemaßnahmen zeitweise komplett gesperrt.

Fotos: Simon Scheuring


ANZEIGE - Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Maharadscha
Naturfreundehaus


Nutze die kleine rote Glocke unten rechts um aktuell informiert zu werden!
Folge uns auf Facebook | Instagram


© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!