Home / Ort / Rhoen / Bad Kissingen / Auf die Gegenfahrbahn geraten: Hoher Schaden und verletzte Person

Auf die Gegenfahrbahn geraten: Hoher Schaden und verletzte Person


Sparkasse

BURKARDROTH – Auf der Bundesstraße B 286 von Waldfenster in Richtung Geroda kam es am Dienstagnachmittag, gegen 14.50 Uhr, zu einem Unfall mit einem Schaden von circa 18.000,- Euro und einer verletzten Person. Eine Rentnerin geriet mit ihrem Pkw BMW auf die Gegenfahrbahn und fuhr auf die Leitplanke auf. In der Folge überschlug sich das Fahrzeug und kam dann auf der Leitplanke zum Stehen.

Bei dem Unfall wurde die Frau glücklicherweise nur leicht verletzt. Sie kam zur Untersuchung mit einem Rettungswagen in ein Bad Kissinger Krankenhaus. Am Fahrzeug entstand ein Totalschaden und dieses musste durch ein Abschleppunternehmen von der Leitplanke gehoben werden. Die Freiwillige Feuerwehr Waldfenster war mit 10 Einsatzkräften vor Ort. Diese sicherte die Unfallstelle während der Unfallaufnahme ab und kümmerte sich um die Verkehrsregelung.


Ferber Stellenangebot

Einbruchsversuch im Sportlerheim, Einliegerwohnung


DITTELBRUNN – Am Samstag, den 04.07.2020 gegen 01.30 Uhr konnte eine Zeugin zwei Personen dabei beobachten wie diese sich im Außenbereich der Sportgaststätte Am Steinig an einer Eingangstüre zu einer Einliegerwohnung zu schaffen machten. Aufgefallen waren sie, weil sie im Außenbereich mit Taschenlampen unterwegs waren.

Nachdem die beiden Tatverdächtigen bemerkt wurden flüchteten sie unerkannt. An der Eingangstüre konnten gleich darauf frische Hebelspuren an der Haustüre gesichert werden. Ein Entwendungsschaden entstand nicht, der Sachschaden beträgt wenige hundert Euro.

Wer kann Angaben zu den beiden verdächtigen Personen machen?

Papiertonne in Brand gesetzt

SCHWEINFURT – Am Dienstag, gegen 20.40 Uhr wurde in der Brombergstraße eine blaue Papiertonne durch einen unbekannten Täter in Brand gesetzt. Das Feuer konnte diesmal mittels eines Gartenschlauchs abgelöscht werden. Der entstanden Schaden beläuft sich auf 200 Euro.

Für alle ungeklärten Fälle bittet die Polizeiinspektion Schweinfurt unter der Rufnummer 09721/202-0 um sachdienliche Hinweise aus der Bevölkerung.

Beim Einparken Pkw übersehen

DONNERSDORF – Am Dienstagmorgen rangierte ein 49-jähriger Lkw-Fahrer mit seinem Gliederzug im Industriegebiet Am Rödertor rückwärts in eine Parklücke und stieß dabei gegen den hinter ihm fahrenden Skoda einer 30-Jährigen. Der entstandene Schaden wird auf ca. 2250,- Euro geschätzt. Die Beteiligten blieben unverletzt.

Wildunfall mit Reh

KOLITZHEIM – Am Dienstagnachmittag fuhr ein 56-jähriger VW-Fahrer von Zeilitzheim in Richtung Herlheim. Etwa 600m vor dem Ortsbeginn Herlheim sprang plötzlich ein Reh über die Fahrbahn und wurde vom Pkw frontal erfasst. Am Pkw entstand Sachschaden von ca. 1000,- Euro. Das Reh wurde beim Zusammenstoß getötet. Der zuständige Jagdpächter wurde verständigt.



Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Ozean Grill
Geiselwind oben
Yummy
Eisgeliebt
Maharadscha
Du willst hier auch DEINE Werbung sehen?






© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Endzeiten der Events sind Schätzungen!
Fotos ggf. beispielhaft!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

#Schweinfurt #News #Nachrichten #Veranstaltungen #Events

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.