Home / Notruf / Auffahrunfall mit drei Fahrzeugen, erheblichem Blechschaden und einem Leichtverletzten

Auffahrunfall mit drei Fahrzeugen, erheblichem Blechschaden und einem Leichtverletzten


Sparkasse

SCHWEINFURT – Am späten Mittwochnachmittag ereignete sich auf dem Paul-Rummert-Ring ein Auffahrunfall, an dem drei Fahrzeuge beteiligt waren. Jetzt ist ein Leichtverletzter zu beklagen, sowie geschätzte 13 000 Euro Blechschaden.

Gegen 19.15 Uhr fuhr eine 44-jährige 3er-BMW-Lenkerin auf dem Paul-Rummert-Ring in Richtung Rusterberg. An der folgenden Ampelanlage warteten bereits mehrere Autos bei „rot“.


Mezger

Aus bisher nicht bekannten Grünen erkannte dies die Mitvierzigerin jedoch nicht oder zu spät und fuhr auf der Linksabbiegespur beinahe ungebremst auf einen wartenden Gleichaltrigen in seinem Audi A 4 auf. Die Wucht war so stark, dass der Audi noch auf einen davor wartenden Opel Corsa, am Steuer saß ein 45-Jähriger, geschoben wurde.


Der Audifahrer „in der Mitte“ zog sich ein Schleudertrauma zu und wurde vom herbeigerufenen Rettungsdienst in ein Schweinfurter Krankenhaus abtransportiert. Am Audi entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Der Audi, sowie der BMW der Unfallverursacherin, mussten abgeschleppt werden.


ANZEIGE - Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Maharadscha
Naturfreundehaus


Nutze die kleine rote Glocke unten rechts um aktuell informiert zu werden!
Folge uns auf Facebook | Instagram


© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert