Home / SLIDER / Autofahrer unter Drogeneinfluss
Foto: Pixabay / frolicsomepl

Autofahrer unter Drogeneinfluss


Sparkasse

SCHWEINFURT – Ein Ordnungswidrigkeitenverfahren wegen Drogenbeeinflussung im Straßenverkehr ist am frühen Mittwochabend gegen einen 54-jährigen Schweinfurter eingeleitet worden. Bei der Kontrolle des Chrysler Lenkers konnten entsprechende Anhaltspunkte ermittelt werden.

Das Straßenverkehrsgesetz sieht für so einen Fall eine Geldbuße über 530 Euro, den Eintrag von zwei Punkten in die Flensburger Verkehrssünderdatei sowie die Ableistung eines einmonatigen Fahrverbots vor.
Gegen 20 Uhr erfolgte die Kontrolle des Autofahrers in der Niederwerrner Straße. In deren Verlauf wurden drogentypische Auffälligkeiten erkannt. Nachdem dann auch noch ein Urintest positiv auf Amfetamin beziehungsweise Methamfetamin ansprach, war es mit der Weiterfahrt vorbei und der Betroffene musste seinen Pkw an der Kontrollstelle geparkt stehen lassen.
Anschließend erfolgte der Transport zur Polizeiwache, wo ein herbeigerufener Arzt eine Blutentnahme durchführte.
Bei einer anschließenden Wohnungsdurchsuchung konnten keine Betäubungsmittel gefunden werden. Danach erfolgte die Entlassung des Schweinfurters.







© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Endzeiten der Events sind Schätzungen!
Fotos ggf. beispielhaft!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

#Schweinfurt #News #Nachrichten #Veranstaltungen #Events

Lesen Sie auch

Vermisstenfall resultierte aus einer Verkettung unglücklicher Umstände – der Mann ist wohlauf und lief 30 Kilometer von Hofheim zum Bergl…

SCHWEINFURT - Als eine Verkettung unglücklicher Umstände kann ein zunächst als Vermisstenfall aufgenommener Sachverhalt beschrieben werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.