Home / SLIDER / Begehrte Socken, Unterhosen und Kopfhörer: Ladendiebstähle ohne Ende im Schweinfurter Stadtgebiet
Foto: Pixabay / Alexas_Fotos

Begehrte Socken, Unterhosen und Kopfhörer: Ladendiebstähle ohne Ende im Schweinfurter Stadtgebiet


Sparkasse

SCHWEINFURT – Zu den täglichen Ladendiebstählen soll explizit vom Montag mal wieder ein kleiner Abriss gegeben werden. Gegen alle Beschuldigte ist ein Verfahren wegen Ladendiebstahls eingeleitet worden. Die jeweiligen Anzeigen werden alle an die Staatsanwaltschaft gerichtet.

Gegen 19.40 Uhr wurde ein aufmerksamer Angestellter eines Supermarktes in der Hauptbahnhofstraße auf einen 48-jährigen Landkreisbewohner aufmerksam. Denn der Mann steckte mehrere Waren und Artikel in seine Hose und seine Jacke. Nachdem er später an der Kasse Waren für rund 60 Euro bezahlte, die eingesteckten Gegenstände jedoch nicht, wurde er angehalten und der benachrichtigten Polizei übergeben. Die Beamten fanden bei der Durchsuchung Diebesgut in einer Höhe von zirka 43 Euro in seiner Kleidung und gaben es an den Markt zurück. Weiterhin fanden die Beamten auch noch einen sogenannten Joint und stellten ihn sicher.

Gegen den Amtsbekannten wird jetzt neben der Ladendiebstahlsanzeige auch noch eine Anzeige nach dem Betäubungsmittelgesetz gefertigt und an die Staatsanwaltschaft gesendet.


Wolf-Moebel


Gegen 16.40 Uhr wurde im selben Supermarkt ein 40-jähriger Vietnamese erwischt. Neben seinem regulären Einkauf im Einkaufswagen, den er ordnungsgemäß bezahlte, unterließ er jedoch eine Packung Socken für 7 Euro zu bezahlen, die er sich zuvor in die Jacke gesteckt hatte.





Wie wirst Du beim Bürgerentscheid abstimmen?

Gegen 15 Uhr wurde in einem anderen Supermarkt eine 53-jährige Schweinfurterin beim Stehlen erwischt. Sie wurde dabei gesehen, wie sie eine Packung Herrenunterhosen aus dem Regal entnahm. Nachdem sie die Ware aus der Packung entnommen hatte, steckte sie diese in ihre Handtasche. An der Kasse bezahlte sie die Unterhosen für 15 Euro jedoch nicht

Etwa um dieselbe Zeit in einem Verkaufsgeschäft in der Stadtgalerie. Dort wurde ein 17-Jähriger beobachtet, wie er eine Packung Kopfhörer an sich nahm und in einem vermeintlich unbeobachteten Augenblick den Gegenstand aus der Verpackung nahm. Die leere Verpackung versteckte er sodann unter anderen Waren in einer anderen Abteilung. Danach wollte er mit seiner Beute, gut versteckt in seiner Kleidung, die Kasse passieren. Er wurde aber angehalten und der Polizei übergeben.







© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Endzeiten der Events sind Schätzungen!
Fotos ggf. beispielhaft!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

#Schweinfurt #News #Nachrichten #Veranstaltungen #Events

Lesen Sie auch

Alleine verunfallt bei Gochsheim: 18-jähriger Fahranfänger hat sein Auto „geschrottet“

SCHWEINFURT - Eine Unfallflucht mit zwei möglichen Unfallorten wurde am Sonntag bei der Polizei zur Anzeige gebracht. Das Unfallopfer, die Eigentümerin eines blauen Suzuki Celerio, beklagt jetzt einen Schaden von geschätzten 800 Euro.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.