Home / Ort / Hassberge / Hassfurt / Bei einem Dachstuhlbrand in einem Zeiler Einfamilienhaus wird niemand verletzt

Bei einem Dachstuhlbrand in einem Zeiler Einfamilienhaus wird niemand verletzt


Sparkasse

ZEIL AM MAIN – Bei dem Brand des Dachstuhls eines Einfamilienhauses ist am Samstagnachmittag glücklicherweise niemand verletzt worden. Der Sachschaden dürfte sich auf einige zehntausend Euro belaufen. Zur Ursache für das Feuer ermittelt die Kripo Schweinfurt.

Gegen 16.50 Uhr war eine Streife der Polizeiinspektion Haßfurt in der Hauptstraße unterwegs, als Passanten sie stoppten und auf Rauch aufmerksam machten, der aus dem Dachstuhl eines leerstehenden Wohnhauses drang. Die Beamten alarmierten unverzüglich die Feuerwehr und weitere Einsatzkräfte. Kurze Zeit später waren die Floriansjünger aus Zeil am Einsatzort und hatten die Flammen gegen 17.45 Uhr gelöscht. Vorsorglich hatte die Polizei vier umliegende Häuser geräumt. Letztlich wurde niemand verletzt.


Winner Plus Nassfutter


Umfrage: Wie ist Dein Corona-Status im Mai?



Die Hauptstraße war für die Dauer der Löscharbeiten gesperrt. Noch am Nachmittag kamen Ermittler der Kripo Schweinfurt vor Ort, um Feststellungen hinsichtlich der Schadenshöhe und der Ursache für das Feuer zu machen.



Nutze die kleine rote Glocke unten rechts um aktuell informiert zu werden!
Folge uns auf Facebook | Twitter | Instagram | Telegram

Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Eisgeliebt
Maharadscha
Ozean Grill
Naturfreundehaus
Yummy
Du willst hier auch DEINE Werbung sehen?

© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.