Home / Notruf / Bei Ladendiebstahl ertappt: Täter versprüht Reizgas und flüchtet – Festnahme im Rahmen der Fahndung
Foto Pixabay / cocoparisienne

Bei Ladendiebstahl ertappt: Täter versprüht Reizgas und flüchtet – Festnahme im Rahmen der Fahndung


Sparkasse

SCHWEINFURT – Am Donnerstagvormittag hat ein zunächst Unbekannter aus einem Supermarkt geringwertige Gegenstände entwendet. Als der Langfinger auf frischer Tat ertappt wurde, versprühte er Reizgas und türmte zu Fuß.

Insgesamt sieben Personen erlitten Augenreizungen. Sie kamen vorsorglich in ein Krankenhaus. Im Rahmen der Fahndung nahm die Schweinfurter Polizei einen dringend Tatverdächtigen vorläufig fest.


Wolf-Moebel

Bei dem Festgenommenen handelt es sich um einen 24-jährigen Schweinfurter. Ihm wird dem aktuellen Sachstand nach vorgeworfen, aus dem Supermarkt in der Kirchgasse, dem Kupsch in der Schweinfurter Innenstadt, gegen 11.30 Uhr Getränke im Wert von einigen Euro entwendet zu haben. Mitarbeiter des Marktes sprachen den mutmaßlichen Langfinger an, nachdem er den Kassenbereich verlassen hatte, ohne die Ware zu bezahlen. Der Mann griff daraufhin zu einem mitgeführten Pfefferspray, machte davon Gebrauch und nutzte die Gelegenheit zur Flucht.

Insgesamt sieben Personen, die über Augenreizungen und Atembeschwerden klagten, wurden vor Ort vom Rettungsdienst versorgt und anschließend vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht. Der Supermarkt blieb zunächst für Kunden geschlossen, konnte jedoch etwa zwei Stunden später nach ausreichender Belüftung durch die Schweinfurter Feuerwehr wieder geöffnet werden.


Unmittelbar nach Eingang des Notrufs fahndete die Polizeiinspektion Schweinfurt nach dem Flüchtigen. Gegen 13.30 Uhr nahm eine Streifenbesatzung im Bereich des Marktplatzes den dringend Tatverdächtigen vorläufig fest, auf den die Täterbeschreibung zutraf. Bei dem 24-Jährigen stellten die Beamten auch ein Pfefferspray sicher.

Der Beschuldigte hat die Tat inzwischen vollumfänglich eingeräumt. Gegen ihn wird nun wegen des Verdachts des räuberischen Diebstahls und der gefährlichen Körperverletzung ermittelt.



Heute mal ausgehen? Wie wäre es mit:
Pinocchio
Eisgeliebt
Ozean Grill
Yummy
Geiselwind oben
Gastro-Musterbanner
Pure Club
Du willst hier auch DEINE Werbung sehen?








© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Endzeiten der Events sind Schätzungen!
Fotos ggf. beispielhaft!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

#Schweinfurt #News #Nachrichten #Veranstaltungen #Events

Lesen Sie auch

Aquaplaning: Sechs Verkehrsunfälle bei Regen wegen nicht angepasster Geschwindigkeit

LANDKREISE SCHWEINFURT UND BAD KISSINGEN - Nicht angepasste Geschwindigkeit bei Regen hat am Montag, zwischen 16:00 Uhr und 20:30 Uhr, auf den Autobahnen A 7 und A 71 zu sechs Unfällen mit insgesamt 70000 Euro Schaden geführt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.