Home / Notruf / Beim Kastianiensammeln Geldbörse aus Fahrradkorb entwendet, Rucksack von Skaterplatz geklaut
Foto: Pixabay / FreddyGreve

Beim Kastianiensammeln Geldbörse aus Fahrradkorb entwendet, Rucksack von Skaterplatz geklaut


Vorsorge-Schweinfurt - Medizinische Vorsorge

NIEDERWERRN – Am Samstag, gegen 14.45 Uhr fuhr die 63-jährige Geschädigte mit ihrem Fahrrad auf dem Fahrradweg neben der B303. Auf Höhe der Bushaltestelle ANKER-Zentrum stellte sie ihr Fahrrad ab und sammelte Kastanien. Diesen Augenblick nutzen zwei bisher Unbekannte und entwendeten die Geldbörse aus dem Fahrradkorb der 63-jährigen.

Der erste Tatverdächtige ist um die 28 Jahre alt und 1.80 Meter groß, er war schlank, hatte glatte kurze Haare und war mit einer dunklen Hose und Jacke bekleidet. Der zweite Tatverdächtige war gleichen Alters und um die 1,75 Meter groß mit schlanker Statur, bekleidet war er mit brauner Jacke und beiger Mütze.


Ausweg - Information und Beratung bei Gewalt gegen Frauen

Rucksack von Skaterplatz entwendet


SCHWEINFURT – Am Sonntag, gegen 19.25 Uhr befand sich der 23-jährige Geschädigte auf dem Skaterplatz am Paul-Rummert-Ring und ging seinem Hobby nach. Zu diesem Zeitpunkt befanden sich nur die beiden gesuchten Tatverdächtigen mit am Skaterplatz.

Der Geschädigte bemerkte nach kurzer Zeit das Fehlen seines Rucksacks in dem sich hauptsächlich elektronische Dinge des Alltages und Wechselkleidung befanden. Die Kleidung konnte im Nachgang entlang der Promenade in der Nähe der Disharmonie verstreut aufgefunden werden. Von den beiden Tatverdächtigen ist folgende Beschreibung bekannt:

Beide um die 25-30 alt und 1,80 Meter groß, beide sprachen auf Arabisch miteinander und hatten und ein südländisches Erscheinungsbild. Unterwegs waren sie mit Cityrädern.

Stoßstange angefahren, Verursacher flüchtig

SCHWEINFURT – Im Verlauf der zurückliegenden Woche parkte der Geschädigte seinen schwarzen Seat Leon am Parkstreifen der Stadtgalerie in der Schrammstraße. Als er wieder zu seinem Fahrzeug kam war die hintere Stoßstange an der linken Seite durch einen Unfall beschädigt worden. Der Verursacher hinterließ einen Schaden von ungefähr 1.000 Euro und entfernt sich im Anschluss unerkannt.

Türe eingedellt, Verursacher unbekannt

SCHWEINFURT -Am Samstag, in der Zeit von 13.30 bis 16.00 Uhr parkte der Geschädigte seinen silbernen Audi A4 am rechten Fahrbahnrand der Nikolaus-Hofmann-Straße. Nachdem er zu seinem Fahrzeug zurückgekehrt war konnte er feststellen, dass die Fahrertüre eingedellt war. Das Schadensbild lässt auf eine Beschädigung durch eine Anhängerkupplung schließen. Der Schaden beläuft sich auf 1.500 Euro.

Für alle ungeklärten Fälle bittet die Polizeiinspektion Schweinfurt unter der Rufnummer 09721/202-0 um sachdienliche Hinweise aus der Bevölkerung.


ANZEIGE - Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Aktopolis Kostas
Maharadscha
Naturfreundehaus


Nutze die kleine rote Glocke unten rechts um aktuell informiert zu werden!
Folge uns auf Facebook | Instagram


© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.