Home / Notruf / Betäubungsmittelgeschäft vereitelt, Auto auf Sparkassenparkplatz angefahren – und weitere Nachrichten von der Polizei
Foto: ©Petair - stock.adobe.com

Betäubungsmittelgeschäft vereitelt, Auto auf Sparkassenparkplatz angefahren – und weitere Nachrichten von der Polizei


Beständig

SCHWEINFURT – Am Donnerstag, gegen 18.00 Uhr, konnte an der Sportanlage im Schwarzer Weg eine Zivilstreife der Schweinfurter Polizei ein Betäubungsmittelgeschäft beobachten und vereiteln. Sowohl der Verkäufer als auch der Käufer des Marihuanas konnte festgenommen werden. Das Betäubungsmittel wurde beschlagnahmt.

Auto auf Sparkassenparkplatz angefahren


Stellenangebote

SCHWEINFURT – Am Mittwoch, in der Zeit von 10.00 bis 12.00 Uhr, parkte der Geschädigte seinen silbernen 3er BMW auf dem Sparkassenparkplatz ind der Johannisgasse. Als er zu seinem Fahrzeug zurückkehrte musste er einen Unfallschaden an dem linken vorderen Kotflügel feststellen. Der Unfallverursacher hatte sich bereits entfernt. Der Schaden beläuft sich auf zirka 1000 Euro.

Unfallflucht


UNTERSPIESHEIM – Donnerstag, im Zeitraum von 09:30 Uhr und 12:40 Uhr, wurde auf dem Raiffeisenplatz ein weißer VW-Polo angefahren und der Unfallverursacher flüchtete. Der Polo stand zum Unfallzeitpunkt vor der dortigen Bank am Straßenrand. Am PKW entstand Sachschaden in Höhe von ca. 2500 Euro. Wer hat Beobachtungen gemacht und kann Hinweise auf den Unfallverursacher geben? PI Gerolzhofen, Tel. 09382-9400.

Sachbeschädigung

GEROLZHOFEN – Bisher unbekannter Täter hat in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag in der Bürgermeister-Weigand-Straße den frei zugänglichen Vorraum der örtlichen Postbank-Filiale verwüstet. U. a. wurde ein Mülleimer zerstört und ein Schild abgerissen. Hinweise erbittet die PI Gerolzhofen, unter Tel. 09382-9400.

Fahrt unter Drogeneinfluss

WERNECK – Am Donnerstagmorgen fiel einer Streifenbesatzung der Verkehrspolizeiinspektion Schweinfurt – Werneck auf der A7 ein VW Golf mit polnischer Zulassung auf, welcher die Autobahn in sehr unsicherer Fahrweise befuhr. Nachdem dieser unter anderem in Schlangenlinien und teilweise nur mit 50 km/h fuhr, wurde er einer Kontrolle unterzogen. Dabei wurden bei dem 32-jährigen Fahrer aus Bamberg drogentypische Ausfallerscheinungen festgestellt. Die Weiterfahrt wurde von den Beamten unterbunden. Bei dem Fahrer wurde eine Blutentnahme durchgeführt und ein Strafverfahren eingeleitet.

Ohne Zulassung mit Pkw gefahren

HAUSEN BEI WÜRZBURG – Am Donnerstagabend wurde durch Beamte der Verkehrspolizeiinspektion Schweinfurt – Werneck auf der A7 ein Audi Q5 kontrollierte, bei welchem italienische Kennzeichen für Probefahrten angebracht waren. Die 47-jährige Fahrerin aus Italien gab an, dass sie den Pkw aus Niedersachsen nach Italien überführen wolle. Da die angebrachten Kennzeichen keine Gültigkeit in Deutschland besaßen, wurde die Weiterfahrt durch die Beamten untersagt. Die Fahrerin musste ein Bußgeld in Höhe von 300,- Euro entrichten.



Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Yummy
Maharadscha
Ozean Grill
Gastro-Musterbanner
Geiselwind oben
Du willst hier auch DEINE Werbung sehen?








© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Endzeiten der Events sind Schätzungen!
Fotos ggf. beispielhaft!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

#Schweinfurt #News #Nachrichten #Veranstaltungen #Events

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.