Home / Notruf / Betrunkener mit 2,20 Promille wirft Verkehrszeichen auf die Straße, Fahrradfahrer stürzt
Foto: Pixabay / Zauberin

Betrunkener mit 2,20 Promille wirft Verkehrszeichen auf die Straße, Fahrradfahrer stürzt


Sparkasse

SCHWEINFURT – Am Sonntag gegen 17:30 Uhr warf ein betrunkener 28-Jähriger in der Röntgenstraße ein mobiles Verkehrsschild um und ließ dieses quer über der Straße liegend zurück. Ein nachfolgender 15-jähriger Fahrradfahrer übersah das bereitete Hindernis und es kam zum Unfall. in dessen Verlauf sich der Fahrradfahrer leicht verletzte.

Der Beschuldigte konnte wenig später von einer Streife der Polizeiinspektion Schweinfurt kontrolliert werden. Im Zuge der Kontrolle konnte deutlicher Alkoholgeruch festgestellt werden. Ein freiwillig durchgeführter Test ergab einen Wert von 2,20 Promille. Weiterhin zeigte sich der Mann aggressiv. Aufgrund dessen wurde er in Gewahrsam genommen.


Mezger



Fahrzeug zerkratzt


SCHONUNGEN – Von Samstag auf Sonntag zerkratzte ein bisher unbekannter Täter einen silbernen VW Caddy der in der Hauptstraße auf Höhe der Hausnummer 30 geparkt war. Der Schaden beläuft sich auf 1000 Euro.

Für alle ungeklärten Fälle bittet die Polizeiinspektion Schweinfurt unter der Rufnummer 09721/202-0 um sachdienliche Hinweise aus der Bevölkerung.


ANZEIGE - Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Naturfreundehaus
Maharadscha
Aktopolis Kostas


Nutze die kleine rote Glocke unten rechts um aktuell informiert zu werden!
Folge uns auf Facebook | Instagram


© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!