MünnerstadtBad KissingenNotrufSlider

Betrunkener Pkw-Fahrer fährt Krankenwagen an und flüchtet, Verkehrsunfall auch mit einem Traktor

MÜNNERSTADT – Am Samstagabend verständigte die Besatzung eines Krankenwagens die Polizei, nachdem sie an einem Verkehrsunfall beteiligt waren. Der Unfallverursacher fuhr zuvor mit seinem Pkw gegen einen Metallzaun im Bereich der Schindbergstraße und wurde durch den Aufprall gegen einen vorbeifahrenden Krankenwagen geschleudert.

Danach flüchtete er vom Unfallort. Im Rahmen der sofort eingeleiteten Fahndung wurde der beschädigte Pkw durch eine Polizeistreife festgestellt. Ein Alkoholtest beim 26-jährigen Fahrer ergab einen Wert von 1,3 Promille. Sein Führerschein wurde sichergestellt und eine Blutentnahme durchgeführt. Gegen ihn wurden Verfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs und unerlaubten Entfernens vom Unfallort eingeleitet.

Pflanze auf Pkw geworfen

BAD KISSINGEN – In der Nacht von Freitag auf Samstag wurde ein Pkw auf dem Parkplatz in der Bräugasse beschädigt. Zuvor riss der noch unbekannte Täter eine Pflanze aus einem Blumenkübel und warf sie anschließend auf den geparkten Ford. Es entstand ein Sachschaden von ca. 50,- Euro. Zeugen werden gebeten sich unter der Tel.-Nr. 0971 71490 mit der Polizei Bad Kissingen in Verbindung zu setzen.

Verkehrsunfall mit Traktor

BAD KISSINGEN – Am Samstagabend kam es an der Bahnunterführung zwischen Bad Kissingen und Arnshausen zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Pkw und einem Traktor mit Anhänger. Aufgrund der begrenzten Höhe des Brückenbogens fuhr das landwirtschaftliche Gespann in der Straßenmitte.

Dabei übersah der Fahrzeugführer einen entgegenkommenden Pkw. In der Unterführung kam es dann zum Zusammenstoß, wodurch am Pkw ein Sachschaden von ca. 5000,- Euro entstand und er abgeschleppt werden musste. Die Fahrzeugführer blieben unverletzt. Aufgrund des Unfalls und der folgenden Unfallaufnahme durch die Polizei war die Bundesstraße 286 kurzzeitig für den Verkehr gesperrt.

Kollision mit Brückengeländer

BAD KISSINGEN – In der Nacht zum Sonntag verursachte ein 19-jähriger Pkw-Fahrer einen Verkehrsunfall auf der Südbrücke. Der Fahranfänger kam vermutlich aufgrund der Straßenglätte von der Fahrbahn ab und landete nach einer halben Umdrehung am Brückengeländer. Der Pkw musste abgeschleppt werden und das Brückengeländer durch die Stadt Bad Kissingen gesichert werden. Es entstand ein Sachschaden von insgesamt ca. 6000,- Euro.



Newsallianz ist ein Produkt der 2fly4 Entertainment
Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Pixel ALLE Seiten