Home / Notruf / Betrunkener schlägt Autoscheiben ein, tritt mehrere Außenspiegel ab und sorgt für 35.000 Euro Schaden

Betrunkener schlägt Autoscheiben ein, tritt mehrere Außenspiegel ab und sorgt für 35.000 Euro Schaden


Sparkasse

SENNFELD – Am Dienstag kurz vor 01.00 Uhr konnte ein 48-jähriger Mann von der Polizei festgenommen werden nachdem er bei einer Werkstatt am Sennfelder Bahnhof kurz zuvor 16 Fahrzeuge erheblich beschädigt hatte. Er trat hierbei die Außenspiegel ab und schlug an fast allen Fahrzeugen die Scheiben ein und verursachte so einen Schaden von etwa 35.000 Euro.

Unfallflucht auf Kauflandparkplatz


Mezger KFZ-Meisterwerkstatt

SCHWEINFURT – Am Dienstag in der Zeit von 14.00 bis 14.30 Uhr parkte die Geschädigte ihren grauen Toyota Yaris auf dem Parkplatz der Firma Kaufland in der Hauptbahnhofstraße. Als sich nach dem Einkauf wieder zu ihrem Fahrzeug kam, war dieses an der vorderen linken Stoßstange verkratzt und eingedellt. Blauer Farbabrieb von dem verursachenden Fahrzeug konnte aufgefunden und gesichert werden. Der Verursacher hatte sich jedoch bereits unerkannt entfernt und hinterließ einen Sachschaden von 1.000 Euro.


Zulassungsbescheinigung aus Fahrzeug entwendet

SENNFELD – Von Montag auf Dienstag entwendete ein bisher unbekannter Täter aus dem nicht verschlossenen weißen Peugeot des Geschädigten in der Hauptstraße die Zulassungsbescheinigung I des Fahrzeuges.

Fahrzeug angefahren, Verursacher unbekannt

SCHONUNGEN – In der Zeit von Montagabend bis Dienstmittag parkte die Geschädigte ihren silbernen Dacia Sandero ordnungsgemäß am Straßenrand im Buchental. Als sie zu ihrem Fahrzeug kam wies dieses einen frischen Unfallschaden an der Fahrertüre und Kotflügel durch Kratzspuren auf. Der Verursacher hatte sich bereits entfernt und hinterließ einen Schaden von 1.500 Euro.

Zwei 17-jährige stehlen Fahrzeug

SENNFELD – Am Dienstag gegen 22.30 Uhr fiel einer Streife der Polizeiinspektion Schweinfurt ein orangefarbener Ford Focus in der Schweinfurter Straße durch seine fehlerhafte Fahrweise auf. Weiterhin konnte bei der Annäherung festgestellt werden, dass auch keine amtlichen Kennzeichen an dem Fahrzeug angebracht waren. In dem Fahrzeug befanden sich zwei 17-jährige Jugendliche die äußerten keine Fahrerlaubnis zu haben.

Bei einer Überprüfung konnte festgestellt werden, dass die hintere Dreieckscheibe des Fahrzeuges eingeschlagen worden war. Im Zuge der Ermittlungen wurde klar, dass die beiden Tatverdächtigen das Fahrzeug erst ein paar Minuten zuvor entwendet hatten. Die Hintergründe der Tat sind noch zu ermitteln. Die beiden Jugendlichen wurden festgenommen und im Anschluss an die Erziehungsberechtigten übergeben.

Für alle ungeklärten Fälle bittet die Polizeiinspektion Schweinfurt unter der Rufnummer 09721/202-0 um sachdienliche Hinweise aus der Bevölkerung.

Symbolbild: Archiv



Nutze die kleine rote Glocke unten rechts um aktuell informiert zu werden!
Folge uns auf Facebook | Twitter | Instagram | Pinterest | Telegram

Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Naturfreundehaus
Eisgeliebt
Yummy
Maharadscha
Ozean Grill
Du willst hier auch DEINE Werbung sehen?


© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!