Home / Ort / Rhön / Hammelburg / BMW-Lenker fährt über ein totes Reh – und war am Mittwochmorgen zwischen Elfershausen und Euerdorf wohl nicht der Erste…
Foto: Pixabay / Seaq68

BMW-Lenker fährt über ein totes Reh – und war am Mittwochmorgen zwischen Elfershausen und Euerdorf wohl nicht der Erste…


Frankens Saalestück

ELFERSHAUSEN – Ein BMW-Fahrer war am Mittwochmorgen, gegen 06:20 Uhr, auf der Bundessstraße 287 von Fuchsstadt kommend in Richtung Euerdorf unterwegs. Aufgrund der Dunkelheit konnte er nach seinen Angaben ein totes Reh auf der Fahrbahn nicht rechtzeitig erkennen und überfuhr das Hindernis. Hierbei entstand am Fahrzeug ein Schaden in Höhe von ca. 200 Euro.

Nach Eintreffen einer Streifenbesatzung stellte sich heraus, dass bereits mehrere Fahrzeuge über den auf der Fahrbahn liegende Kadaver fuhren. Die Straßenmeisterei kümmerte sich um die Straßenreinigung und die Entsorgung des Wildkörpers.


Adventsmarkt Serrfeld

In Anbetracht der großen Gefahr, die von einem derartigen Hindernis auf der Straße für Verkehrsteilnehmer ausgehen kann, weist die Polizei dringend darauf hin, dass bei einem Wildunfall das tote Tier von der Fahrbahn zu entfernen oder unverzüglich die Gefahrenstelle abzusichern ist. Außerdem ist die Polizei oder ein Jagdberechtigter nach einem Wildunfall oder Wildberührung zu verständigen.


Hier steht auch der Tierschutzgedanke im Vordergrund, falls sich ein verletztes Tier noch von der Straße schleppen kann. Zuwiderhandlungen gegen die Meldepflicht können zudem in bestimmten Fällen nach den Vorschriften des Bayerischen Jagdgesetzes zur Anzeige gebracht und mit Bußgeld geahndet werden.


ANZEIGE - Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Aktopolis Kostas
Naturfreundehaus
Maharadscha


Nutze die kleine rote Glocke unten rechts um aktuell informiert zu werden!
Folge uns auf Facebook | Instagram


© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!