Home / Notruf / Brand in einem Knetzgauer Entsorgungsbetrieb: Hoher Sachschaden, einige Leichtverletzte

Brand in einem Knetzgauer Entsorgungsbetrieb: Hoher Sachschaden, einige Leichtverletzte


SKD

KNETZGAU – Aus bislang noch ungeklärter Ursache ist am Montagnachmittag in einer Firmenhalle eines Entsorgungsfachbetriebes ein Feuer ausgebrochen. Der Brand ist unter Kontrolle, allerdings waren Montag gegen 16.45 Uhr noch umfangreiche Löschmaßnahmen im Gange.

Kurz nach 14.30 Uhr ist die Mitteilung über den Brand bei der Einsatzzentrale des Polizeipräsidiums Unterfranken eingegangen. Als die Haßfurter Polizei am Einsatzort in der Klingenstraße eintraf, brannte es in einer größeren Firmenhalle bereits lichterloh. Offenbar war im Bereich eines Förderbandes Papier in Brand geraten, der sich in der Folge rasch in dem Gebäude ausbreitete. Durch die enorme Rauchentwicklung war insbesondere auch der Verkehr auf der A70 betroffen. Im Bereich der Anschlussstelle Knetzgau kam es teils zu erheblichen Sichtbehinderungen. Eine Gefahr für Anwohner in und um Knetzgau besteht nicht.


DB August

Nach dem derzeitigen Stand der Ermittlungen wurden vier Firmenmitarbeiter durch Rauchgasintoxikation leicht verletzt. Einer kam vorsorglich in ein Krankenhaus, die übrigen Verletzten werden vor Ort vom Rettungsdienst versorgt. Unter anderem war auch ein Rettungshubschrauber im Einsatz. Die Brandbekämpfung erfolgt durch rund 150 Feuerwehrleute aus der Region.

Die Ermittlungen hinsichtlich der Brandursache und der exakten Schadenshöhe werden von der Kriminalpolizei Schweinfurt geführt. Dem aktuellen Sachstand dürfe sich der Sachschaden auf mehrere hunderttausend Euro belaufen.




Heute mal ausgehen? Wie wäre es mit:
Ozean Grill
Pinocchio
Bei Dimi
Eisgeliebt
Geiselwind oben
Yummy
Gastro-Musterbanner
Pure Club
Du willst hier auch DEINE Werbung sehen?








© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Endzeiten der Events sind Schätzungen!
Fotos ggf. beispielhaft!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

#Schweinfurt #News #Nachrichten #Veranstaltungen #Events

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.