Home / SLIDER / Brandmeldeanlage in einem Seniorenzentrum weist auf Feuer hin – und weiteres Wissenswerte der Polizei
Foto: Pixabay / steinchen

Brandmeldeanlage in einem Seniorenzentrum weist auf Feuer hin – und weiteres Wissenswerte der Polizei


Sparkasse

SCHWEINFURT – Einer Brandmeldeanlage in einem Seniorenzentrum in der Franz-Schubert-Straße ist es zu verdanken, dass ein Feuer am Sonntagmorgen rechtzeitig entdeckt worden ist. Drei Pflegekräfte kamen vorsorglich wegen des Verdachts einer leichten Rauchvergiftung zur Untersuchung in ein Krankenhaus. Als Brandursache wird menschliches Versagen geführt.

Gegen 7.15 Uhr ging der Brandmeldealarm bei der Integrierten Leitstelle ein. Sogleich wurde von Mitarbeiterinnen das Zimmer des 87-jährigen Bewohners und seines gleichaltrigen Mitbewohners evakuiert. Die herbeieilenden Floriansjünger löschten anschließend den Kleinbrand.

Zur Entstehung des Brandes konnte nachträglich eruiert werden, dass einer der beiden Zimmerbewohner im Laufe der Nacht seinen Pullover über eine am Bett angebrauchte Halogenlampe hängte. Stunden später begann das Kleidungstück auf Grund der Hitze zu brennen.

Außer dem verbrannten Pullover und der kaputten Halogenlampe ist kein weiterer Sachschaden entstanden. Dieser wird auf eine Höhe von 50 Euro geschätzt.



Ihren vorsätzlich beschädigten schwarzen Mercedes C 180 brachte die Halterin am Sonntag bei der Schweinfurter Polizei zur Anzeige. Den Schaden schätzt das Opfer auf 50 Euro.

Am Samstag um 21 Uhr stellte die Frau ihr Auto vor der Eichendorffstraße 5 in Gochsheim ab. Als sie am frühen Sonntagvormittag um 8.30 Uhr auf den Balkon ging sah sie sofort, dass das Auto in der Zwischenzeit beschädigt worden. Der Mercedesstern lag abgerissen beim Fahrzeug. Täterhinweise sind derzeit noch keine vorhanden.

Ein weiteres mutwillig beschädigtes Fahrzeug wurde auch aus der Sennfelder Straße 29 in Gochsheim zur Anzeige gebracht. Dort parkte im Zeitraum von Samstag, 18.30 Uhr bis zur Feststellung am Sonntag um 15 Uhr, ein grauer Firmenwagen der Marke Volvo V 40.

Höchstwahrscheinlich in den dunklen Nachtstunden zwischen den beiden Tagen hat der feige Täter das Auto mit einem spitzen Gegenstand oder Werkzeug erheblich zerkratzt.



Die gesamte Fahrerseite und auch die Motorhaube zieren nun das Werk des Unbekannten. Mögliche sachdienliche Hinweise dazu bitte an die Schweinfurter Polizei richten.

In der Nacht zum Sonntag ist in der Uhlandstraße in Gochsheim das hintere Kennzeichen eines geparkten schwarzen VW Touran entwendet worden. Derzeit liegen noch keine Hinweise zu dem Dieb beziehungsweise einer möglichen missbräuchlichen Verwendung des Kennzeichens vor.

Der Tatzeitraum liegt in der Zeit zwischen Sonntag, 0.30 Uhr bis zur Entdeckung gut neun Stunden Später am Sonntagvormittag um 9.45 Uhr. Das Auto parkte in der Uhlandstraße vor der Hausnummer 55. Das Kennzeichen lautet auf: SW – JF 1977.

Für alle ungeklärten Fälle bittet die Polizeiinspektion Schweinfurt unter der Rufnummer 09721/202-0 um sachdienliche Hinweise aus der Bevölkerung.

Von einem schwarzen Pkw ausgebremst wurde am Samstagnachmittag ein Pkw-Fahrer aus dem Landkreis Rhön-Grabfeld auf der A 7 bei Hausen. Der 23-Jährige war gegen 17:00 Uhr mit seinem Audi A 3 Richtung Kassel unterwegs, als ein schwarzer Pkw zum Überholen vor ihm auf die linke Spur wechselt. Um einen Zusammenstoß zu vermeiden wich er nach links aus und kollidierte mit der Mittelschutzplanke. Hinweise zum Unfall bitte an die Verkehrspolizei Schweinfurt-Werneck unter Tel. 09722/9444-0.

Bei einer Kontrolle der Verkehrspolizei Schweinfurt-Werneck auf der BAB A 70 bei Werneck wurden bei einem Pkw-Fahrer aus Hameln drogentypische Auffälligkeiten festgestellt. Ein Drogenschnelltest bestätigte dann auch die Feststellungen der Streifenbesatzung. In seinem Rucksack hatte der 33-jährige Arbeiter in einer Box noch 4 Gramm Marihuana versteckt. Die Weiterfahrt wurde unterbunden und der Schlüssel sichergestellt. Zur Blutentnahme und Anzeigenaufnahme musste er mit zur Dienstelle nach Werneck.









© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Endzeiten der Events sind Schätzungen!
Fotos ggf. beispielhaft!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

#Schweinfurt #News #Nachrichten #Veranstaltungen #Events

Lesen Sie auch

Neues vom Hallen-Korbball: So spielten die Landes- und die Bezirksligisten

LANDKREIS SCHWEINFURT - Stefanie Nowak (Landesligen) und Rudi Strobel (Bezirksligen) haben mal wieder das komplette Geschehen des ersten Spieltags in den Korbbaall-Landes- und Bezirksligen zusammengefasst. Das Bild stammt aus dem Archiv. Die Vereine der Bundesliga weigern sich leider weiterhin, Öffentlichkeitsarbeit zu betreiben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.