Home / Ort / Bad Kissingen / Dank Alkoholgenuss vom Rad gefallen, mehrfacher Diebstahl und doppelter Gewahrsam

Dank Alkoholgenuss vom Rad gefallen, mehrfacher Diebstahl und doppelter Gewahrsam


SKD

SCHWEINFURT – In der Nacht von Samstag auf Sonntag, ereignete sich in der Gustav-Adolf-Straße 4 in Schweinfurt ein Diebstahl aus einem gelben VW Beetle mit Schweinfurter Zulassung.

Der unbekannte Täter entwendete in der Zeit von 23.30 Uhr bis 00.00 Uhr, den Führerschein und das Mobiltelefon des Eigentümers.


Benefiz-Konzert Kindertafel

Am Fahrzeug waren keine Aufbruchspuren erkennbar.

Der Beutewert beträgt zirka 200 Euro.


Hinweise auf einen möglichen Dieb liegen bis dato nicht vor.

Mit Rohrzange Fahrzeug beschädigt

Am frühen Sonntagmorgen erreicht die Polizei Schweinfurt ein Anruf bezüglich einer Sachbeschädigung in der Einsteinstraße in Schweinfurt. Dort soll ein unbekannter Täter mit einer Rohrzange auf ein Fahrzeug einschlagen.

Wie sich bei Eintreffen der Polizeistreife herausstellte, beschädigte ein unbekannter Mann einen in der Einsteinstraße 15 stehenden, grauen Skoda Fabia. Der Täter wirkte meine eine Rohrzange auf das Fahrzeug ein und zerstörte alle vier Lichteinheiten.

Nach vollendeter Tat, entfernte sich der Täter in Richtung Oskar-von-Miller-Straße.

Bei dem Täter soll es sich um einen 30 Jahre alten Mann mit einer Körpergröße von 180 cm handeln. Er trug ein graues Sweatshirt und eine lange, dunkle Hose.

Der verursachte Sachschaden liegt bei 600 Euro.

Mehrfacher Diebstahl und doppelter Gewahrsam

Am Samstag und Sonntag beschäftigte ein 39 Jahre alter Mann die Schweinfurter Polizei gleich mehrmals. Das Ergebnis waren mehrere Anzeigen, sowie gleich zwei Gewahrsamnahmen.

Bereits am Samstag fiel der Mann negativ auf, als er betrunken auf einem Gochsheimer Fahrradweg lag. Aufgrund der starken Alkoholisierung musste der Mann in Gewahrsam genommen werden.

Am darauffolgenden Sonntag stellte die Mitarbeiterin einer Tankstelle in der Mainberger Straße fest, dass ein Kunde eine Sektflasche entwendet hatte und sich damit in Richtung Leopoldinakrankenhaus davon machte.

Kurze Zeit später konnte der Mann von einer Streife angetroffen und in Gewahrsam genommen werden. Die Beamten stellten fest, dass es sich um den am Vortag in Gewahrsam genommenen Trunkenbold aus Gochsheim handelte.

Während der Sachverhaltsaufnahme kam ein weiterer Diebstahl ans Tageslicht. Auch die Jacke, die der Mann trug, war die Beute eines Diebstahls aus einem bisher unbekannten Geschäftes.

Um dem Ganzen die Krone aufzusetzen, wurde bei der Durchsuchung des Mannes ein Joint aufgefunden.

Der Beuteschaden aus dem Diebstahl in der Tankstelle beträgt 11,99 Euro. Der Wert der Jacke ist noch Gegenstand der Ermittlungen.

Den Mann erwarten nun mehrere Anzeigen wegen Diebstahls und dem Besitz von Betäubungsmitteln.

Dank Alkoholgenuss vom Rad gefallen

Ein 42 Jahre alter Mann wurde am späten Sonntagabend auf einem Radweg liegend aufgefunden. Der Radfahrer war in Folge seines übermäßigen Alkoholgenusses vom Rad gefallen und hatte sich verletzt.

Gegen 23.15 Uhr fand ein Passant einen verletzten Radfahrer auf einem Radweg in der Ernst-Sachs-Straße in Schweinfurt.

Bei Eintreffen der Polizei konnte festgestellt werden, dass der Mann 2 Promille hatte und in Folge dessen vom Rad fiel.

Durch den Sturz erlitt er stark blutenden Wunden im Gesicht, weshalb er ins St. Josefs Krankenhaus eingeliefert werden musste, wo eine Blutentnahme durchgeführt wurde.

Den Mann erwartet eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr infolge Alkoholgenusses.

Für alle ungeklärten Fälle bittet die Polizeiinspektion Schweinfurt unter der Rufnummer 09721/202-0 um sachdienliche Hinweise aus der Bevölkerung.

Und hier noch drei Meldungen aus Bad Kissingen

Verkehrsschild in die Saale geworfen

Unbekannte haben Mitte letzter Woche ein Verkehrsschild mit Standfuß von der Ludwigsbrücke auf den Saalegrund geworfen. Da sich auf der Brücke derzeit mehrere Baustellenschilder befinden, ist zu vermuten, dass es sich um eines von diesen handelt. Die Polizeiinspektion Bad Kissingen nimmt sachdienliche Hinweise zum Verursacher unter der Telefon-Nr. 0971/7149-0 entgegen.

Eingangstüre zu WG-Wohnung eingetreten

Am Sonntagabend erhielt die Polizeiinspektion Bad Kissingen die Mitteilung, dass ein junger Mann nach einer verbalen Auseinandersetzung die Türplatte zu einer WG-Wohnung in der Schönbornstraße eingetreten hatte. Eine Streifenbesatzung konnte den jungen Mann, in Begleitung einer jungen Frau, stark alkoholisiert im Stadtteil Garitz antreffen. Der Mann gab zu, die Türe eingetreten zu haben. Es folgt eine Anzeige wegen Sachbeschädigung.

Alkohol bezahlt – Geranie nicht

Am Samstagabend waren zwei Männer im Alter von 52 und 59 Jahren im E-Center in der Spitzwiese und kauften alkoholische Getränke. Aus dem Vorbereich des Marktes nahmen sie dann eine Duftgeranie im Wert von 20,- Euro mit, ohne diese zu bezahlen. Der im Markt eingesetzte Ladendetektiv konnte den Diebstahl beobachten und die Polizei verständigen. Es werden nun Ermittlungen wegen Ladendiebstahls geführt.

Und hier noch Meldungen aus dem Gerolzhofener Raum:

Scheibenwischer abgerissen – Zeugen gesucht

PUSSELSHEIM – In der Zeit von Donnerstag, 16.05.19, 16:30 Uhr bis Freitag, 06:50 Uhr, wurde in der Straße Kirchberg der Scheibenwischer eines abgestellten, weißen Ford Focus abgerissen. Dadurch wurde zudem die Windschutzscheibe beschädigt. Schadenshöhe etwa 750 €. Wer hat Beobachtungen gemacht und kann Hinweise geben? Hinweise an die Polizei Gerolzhofen unter Tel. 09382/9400.

Sachbeschädigung – Zeugen gesucht

GEROLZHOFEN – Bislang unbekannte Täter stiegen auf das Flachdach eines alten Anwesens in der Spitalstraße und warfen Steine auf das marode Dach der Garage. Hierdurch wurde das Dach beschädigt. Wer hat in der Zeit von Donnerstag, 15.05.19 bis Samstag, 18.05.19, 10:00 Uhr, Beobachtungen gemacht und kann Hinweise auf die Täter geben? Hinweise unter Tel. 09382/9400 an die Polizei Gerolzhofen.

Unter Alkoholeinfluss unterwegs

GEROLZHOFEN – Am Samstagmorgen, um 07:30 Uhr, hielt eine Streifenbesatzung der Polizei Gerolzhofen in der Kolpingstraße einen VW Kleintransporter an. Bei der Kontrolle des Fahrers stellten die Polizeibeamten Alkoholgeruch fest. Da der Test mit dem Messgerät einen Wert von 0,64 Promille zeigte, musste der Fahrer sein Fahrzeug stehen lassen. Er muss mit einem Bußgeld von mindestens 500 €, 1 Monat Fahrverbot und 2 Punkten rechnen.

Unter Drogeneinfluss

GEROLZHOFEN – In der Nacht zum Sonntag wurde in der Pestalozzistraße ein Autofahrer angehalten und einer Verkehrskontrolle unterzogen. Bei dem 18jährigen Fahranfänger wurden drogentypische Auffälligkeiten festgestellt. Ein Test mit dem Alkohol- und Drogenmessgerät zeigte deutliche Anzeichen. Der junge Mann musste anschließend eine Blutentnahme über sich ergehen lassen. Anzeige wegen Fahrt unter Drogeneinfluss ist nun die Folge.

Sachbeschädigung

GEROLZHOFEN – Am vergangenen Sonntag, zwischen 08:30 Uhr und 11:30 Uhr, beschädigte ein bislang Unbekannter die Hecke des Anwesens Berliner Str. 5. Hinweise auf den Verursacher erbittet die Polizei Gerolzhofen unter Tel. 09382/9400.



Heute mal ausgehen? Wie wäre es mit:
Gastro-Musterbanner
Yummy
Eisgeliebt
Bei Dimi
Ozean Grill
Pure Club
Geiselwind oben
Pinocchio
Du willst hier auch DEINE Werbung sehen?








© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Endzeiten der Events sind Schätzungen!
Fotos ggf. beispielhaft!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

#Schweinfurt #News #Nachrichten #Veranstaltungen #Events

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.