Home / Notruf / Das ist ja gar nicht wow: Einbruch beim Hundeverein Schweinfurt

Das ist ja gar nicht wow: Einbruch beim Hundeverein Schweinfurt


RR-Metalle - Photovoltaikanlagen

SCHWEINFURT – Ein Beamter des Ermittlungsdienstes der Polizeiinspektion bearbeitet aktuell den Einbruch in das Vereinsgebäude des Hundesportvereins Schweinfurt, Euerbacher Straße 100.

Zwischen Dienstagmittag und Mittwochnachmittag war dort ein Unbekannter zu Gange gewesen und hat dadurch rund 300 Euro Sachschaden angerichtet. Dem gegenüber steht ein Beuteschaden von geschätzten 100 Euro.


Mezger

Den vorgefundenen Spuren nach zu urteilen hat sich der Einbrecher vom Außengelände eine Bierbank geschnappt und unter das Toilettenfenster gestellt. Nach dessen Aufhebeln konnte er in das Vereinsheim einsteigen. Im Innern ging er weiter gewaltsam vor, unter anderem riss er eine Tür und mehrere versperrte Schubladen auf. Des Weiteren bediente er sich auch noch an einem auf dem Tresen stehenden Sparschwein. Alles in allem dürfte so rund 100 Euro Münzgeld in seine Taschen geflossen sein.


Wer am Tatobjekt, vornehmlich in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch, verdächtige Wahrnehmungen gemacht hat, möge sich bitte umgehend bei der Schweinfurter Polizei melden.


ANZEIGE - Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Naturfreundehaus
Maharadscha


Nutze die kleine rote Glocke unten rechts um aktuell informiert zu werden!
Folge uns auf Facebook | Instagram


© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert