Home / Ort / Rhoen / Bad Kissingen / Das Kurioseste ist ein Wildunfall mit einem Waschbär: Zahlreiche Polizeimeldungen aus dem Landkreis Bad Kissingen
Foto: Pixabay / Markus_Roider

Das Kurioseste ist ein Wildunfall mit einem Waschbär: Zahlreiche Polizeimeldungen aus dem Landkreis Bad Kissingen


Sparkasse

BAD KISSINGEN – Am Montag, in der Zeit zwischen 18.15 Uhr und 20.15 Uhr, wurde aus einem in der Tiefgarage in der Hemmerichstraße auf einem privaten Stellplatz abgestelltes, unverschlossenes Fahrrad der Marke Qube im Wert von 400,- Euro entwendet. Es handelt sich um ein weiß/rotes Mountainbike AIM Race mit grauem Sattel.

Zeugen, die Hinweise zum Dieb bzw. zum Verbleib des Mountainbikes machen können, werden gebeten sich mit der Polizeiinspektion Bad Kissingen unter der Telefon-Nr. 0971 / 7149-0 in Verbindung zu setzen.


Stellenangebote

Unter Drogeneinfluss unterwegs


BAD KISSINGEN – Am Dienstag, gegen 21:00 Uhr, führten Beamte der Polizeiinspektion Bad Kissingen in der Innenstadt bei einem 30-jährigen Fahrer eines Pkw eine Verkehrskontrolle durch. Ein durchgeführter Drogenschnelltest ergab ein positives Ergebnis auf die Substanz THC. Daraufhin wurde eine Blutprobe entnommen und nach Auswertung dieser geht dem Mann eine Anzeige wegen eines Verstoßes gegen das Straßenverkehrsgesetz zu. Ihm wurde die Weiterfahrt untersagt und das Fahrzeug verkehrssicher abgestellt.

Vorfahrt „rechts vor links“ nicht beachtet

BAD KISSINGEN – Gegen 18.00 Uhr kam es am Dienstag an der Kreuzung Maxstraße / Salinenstraße zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein Schaden von circa 10.500,- Euro entstand, jedoch niemand verletzt wurde. Ein 59-jähriger Fahrer eines Transporters befuhr die Salinenstraße und missachtete an der Kreuzung zur Maxstraße die Vorfahrt des von rechts kommenden Pkw Corvette eines 52-Jährigen. Die Corvette war nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.

Vorfahrt missachtet

BAD KISSINGEN – Am Dienstagnachmittag, gegen 15.00 Uhr, wollte ein Rentner mit seinem Fahrzeug Seat aus einem Parkplatz beim Golfplatz die Bundesstraße ausfahren. Dabei übersah er das vorfahrtsberechtigte Fahrzeug Opel samt Anhänger eines 72-Jährigen und touchierte dessen Anhänger. Es entstand ein Schaden von circa 2.700,- Euro. Die Vorfahrt ist durch das Verkehrszeichen „Vorfahrt gewähren“ geregelt.

Vom Weg abgekommen

BAD KISSINGEN – Der Fahrer eines Kleinbusses kam am Dienstagnachmittag, gegen 14.15 Uhr, auf der Bundesstraße B 286 von Arnshausen in Richtung Oerlenbach aus bisher ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab und beschädigte dabei ein Verkehrszeichen. Die weiteren Fahrzeuginsassen kamen zur Untersuchung in umliegende Krankenhäuser. Es entstand ein Schaden von circa 12.000,- Euro.

Reh stirbt bei Kollision

BAD BOCKLET – Am Dienstagmorgen, gegen 06.30 Uhr, erfasste auf der Ortsverbindungsstraße von Reichenbach in Richtung Roth ein Audi-Fahrer ein Reh, das von rechts die Fahrbahn kreuzte. Das Tier überlebte den Zusammenstoß nicht. Am Fahrzeug entstand ein Schaden von circa 1.500,- Euro. Der Jagdpächter wurde über den Wildunfall informiert.

Auffahrunfall am frühen Morgen

BAD BOCKLET – Am Dienstagmorgen, gegen 06.30 Uhr, befuhr ein junger VW-Fahrer die Riemenschneider Straße im Ortsteil Steinach in Richtung Bad Kissingen. Dabei musste er verkehrsbedingt abbremsen und die nachfolgende Fahrerin eines VW Golf erkannte dies zu spät und fuhr auf das bremsende Fahrzeug auf. Es entstand ein Schaden von circa 2.500,- Euro. Zur Schadensregulierung wurden die Personalien ausgetauscht.

Fahrradfahrer stoßen zusammen

BAD BOCKLET – Am Dienstag, kurz vor 18.00 Uhr, war eine Gruppe von fünf Personen mit ihren Fahrrädern in Hohn auf der Straße Am Dorfbrunnen unterwegs. Nach dem Ortsschild wollte die Fahrradgruppe nach rechts in den Fahrradweg einbiegen. Dabei kam es vermutlich zur Berührung zwischen einem 59-jährigen und einem 76-jährigen Fahrradfahrer. Der ältere der beiden stürzte in den linken Graben und überschlug sich. Der Mann kam nach Erstversorgung durch den Notarzt in den Campus nach Bad Neustadt zur weiteren Versorgung.

Wildunfall mit Waschbär

BURKRADROTH – Am Dienstagmorgen, um 06.00 Uhr, fuhr ein 57-jähriger VW-Fahrer mit seinem Pkw von Burkardroth kommend in Richtung Stralsbach, als ihm auf Höhe der Einfahrt nach Frauenroth ein Waschbär vor das Fahrzeug lief. Am Pkw entstand dabei ein Sachschaden im Frontbereich in Höhe von circa 500,- Euro.

Sonne beim Rückwärtsfahren geblendet

MÜNNERSTADT – Am Dienstag, gegen 08:30 Uhr, wollte eine 21-jährige Renault-Fahrerin in der Deichmannstraße seitwärts in eine Parklücke fahren. Als sie dabei rückwärts einschlug, touchierte sie die linke Fahrzeugseite eines vor der Parklücke stehenden Seat, da sie durch die Sonne im Rückspiegel geblendet wurde. An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von circa 2.800,- Euro.

Von der Sonne geblendet

OERLENBACH – Gegen 12.25 Uhr kam es am Dienstagmittag in der Karl-Karch-Straße zu einem Verkehrsunfall. Eine junge VW-Fahrerin befuhr die Karl-Karch-Straße in Richtung Eltingshausen. In einer Kurve wurde sie von der Sonne geblendet, so dass sie das Einlenken vergaß und mit dem entgegen kommenden Fahrzeug Volvo einer 55-Jährigen zusammen stieß. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Es entstand ein Schaden von circa 7.000,- Euro.



Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Ozean Grill
Eisgeliebt
Yummy
Maharadscha
Geiselwind oben
Du willst hier auch DEINE Werbung sehen?






© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Endzeiten der Events sind Schätzungen!
Fotos ggf. beispielhaft!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

#Schweinfurt #News #Nachrichten #Veranstaltungen #Events

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.