Home / Notruf / Detektive mit dem Tode bedroht: Aggressiver Ladendieb sorgt für einen Polizeieinsatz in einem Würzburger Kaufhaus

Detektive mit dem Tode bedroht: Aggressiver Ladendieb sorgt für einen Polizeieinsatz in einem Würzburger Kaufhaus


SKF Stellenangebote

WÜRZBURG – Ein aggressiver Ladendieb hat am Donnerstagvormittag einen Polizeieinsatz in einem Kaufhaus ausgelöst. Die Beamten nahmen einen 34-jährigen Tatverdächtigen vorläufig fest. Unter anderem soll er bei der Tatausführung zwei Ladendetektive mit dem Tode bedroht haben. Der Festgenommene wurde inzwischen in einer psychiatrischen Einrichtung untergebracht.

Ein Ladendetektiv hatte den 34-Jährigen gegen 10.40 Uhr dabei beobachtet, wie er in einem Kaufhaus in der Schönbornstraße ein Parfum in seinem Rucksack verstaute und anschließend das Geschäft ohne zu bezahlen verlassen wollte. Als der Tatverdächtige am Ausgang angesprochen wurde, versuchte er zu flüchten. Mit der Unterstützung eines weiteren Kollegen gelang es dem Ladendetektiv, den Beschuldigten bis zum Eintreffen der Polizei festzuhalten.


Abenteuer Allrad 2022



Der 34-Jährige wehrte sich bis dahin jedoch vehement. Er versuchte sich gewaltsam loszureißen, schrie lautstark und bedrohte die Ladendetektive mit dem Tode. Nach Eingang des Notrufes waren Streifenbesatzungen der Polizeiinspektion Würzburg-Stadt schnell vor Ort. Sie nahmen den Tatverdächtigen vorläufig fest. Da bei ihm Hinweise auf eine psychische Erkrankung und eine Fremdgefährdung vorlagen, wurde die Stadt Würzburg über den Sachverhalt informiert. Diese ordnete daraufhin die einstweilige Unterbringung des 34-Jährigen in einer psychiatrischen Einrichtung an.


Die Polizeiinspektion Würzburg-Stadt hat gegen den Beschuldigten ein strafrechtliches Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts des versuchten räuberischen Diebstahls und der Bedrohung eingeleitet.


ANZEIGE - Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Naturfreundehaus


Nutze die kleine rote Glocke unten rechts um aktuell informiert zu werden!
Folge uns auf Facebook | Instagram


© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!