Eisgeliebt
Kaufhof
Pure Club
AOK
Home / SLIDER / Die Polizei hatte am Feiertags-Mittwoch einen relativ geruhsamen Tag

Die Polizei hatte am Feiertags-Mittwoch einen relativ geruhsamen Tag


Sparkasse

SCHWEINFURT – Zu einem Unfall auf dem John-F.-Kennedy-Ring kam es am gestrigen Mittwochvormittag gegen 10.00 Uhr. Ein 18-Jähriger war mit seinem BMW unterwegs, hinter ihm fuhr 66-Jähriger mit seinem VW in gleiche Fahrtrichtung.

Auf Höhe der Lichtzeichenanlage am Volksfestplatz fuhr der VW-Fahrer in den BMW hinein und verursachte dadurch einen mit 350 Euro geschätzten, recht geringen Sachschaden.

Ein 23-Jähriger wollte am gestrigen Mittwoch gegen 17.30 Uhr auf der Maininsel mit seinem Opel aus einer Parklücke heraus rangieren. Hierbei übersah er den hinter ihm vorbeifahrenden Mercedes eines 76-Jährigen und touchierte diesen an dessen rechter Fahrzeugseite. An beiden Fahrzeugen entstand ein Sachschaden in Höhe von insgesamt 3.000 Euro.


Wolf-Moebel

Ein Fahrraddiebstahl ereignete sich bereits am vergangenen Sonntag, 12.08.2018. Die 44-Jährige Geschädigte stellte ihr Fahrrad am besagten Sonntag gegen 22 Uhr in Heidenfeld am Festplatz der örtlichen Kirchweih ab. Als sie ihr Bike gegen 22 Uhr wieder benutzen wollte, war dieses durch einen unbekannten Täter entwendet worden. Das schwarze Fahrrad der Marke Haibike hatte einen Wert von circa 200 Euro. Wer Hinweise zum Verbleib des Rades machen kann, wird gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Schweinfurt zu melden.





Ganz ehrlich! Ich fühle mich...

Für alle ungeklärten Fälle bittet die Polizeiinspektion Schweinfurt unter der Rufnummer 09721/202-0 um sachdienliche Hinweise aus der Bevölkerung.







© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Endzeiten der Events sind Schätzungen!
Fotos ggf. beispielhaft!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

#Schweinfurt #News #Nachrichten #Veranstaltungen #Events

Lesen Sie auch

Empfang zum 70. Geburtstag von Lieselotte Feller: Frauen-Union und CSU würdigen das Engagement der Jubilarin

GEROLZHOFEN - Die langjährige Kreisvorsitzende der Frauen-Union (FU) Schweinfurt-Land, Lieselotte Feller, feierte vor einigen Wochen ihren 70. Geburtstag. Bei einem Empfang von FU und CSU im Evangelischen Gemeindezentrum Gerolzhofen wurden auf diesen Anlass nochmal angestoßen und das politische Wirken von Feller gewürdigt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.