Home / Notruf / Die Schonunger Feuerwehr im Dauereinsatz: Von der Ölspur zum brennenden PKW

Die Schonunger Feuerwehr im Dauereinsatz: Von der Ölspur zum brennenden PKW


Pabst Azubi

SCHONUNGEN / WEYER – Aufgrund der aktuellen Corona Lage wurden die Kommandanten der Schonunger Feuerwehr telefonisch über eine Ölspur von Schweinfurt kommend bis nach Forst alarmiert. Nach Erkundung bestätigte sich die Lage und kurzerhand wurden wiederum telefonisch weitere Kameraden zur Unterstützung hinzugezogen und die Ölspur abgebunden.

Mit dabei waren auch die Feuerwehr Mainberg, die Freiwillige Feuerwehr Forst, die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Schweinfurt mit ständiger Wache e.V.


AOK - Keine Kompromisse

Kurz vor Ende des Einsatzes ging bei der Leitstelle am Sonntag ein Notruf über einen PKW im Vollbrand auf der Weyerer Brücke ein. Die schwarze Rauchwolke war deutlich aus der Ferne sichtbar. Neben der Feuerwehr Weyer und Gochsheim, die von der Leitstelle alarmiert wurden, unterstützen die Schonunger mit einem Atemschutztrupp bei den Löscharbeiten.

Auf der Rückfahrt hatte nun bereits eine Spezialfirma, nach Beauftragung durch den Straßenbaulastträger, mit der weitern Reinigung der Staatsstraße begonnen.


Fotos:
PKW im Vollbrand und ausgebrannter PKW: Fahrerin des PKWs
Während der Löscharbeiten: Matthias Räth
Ölspur: Simon Scheuring



Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Ozean Grill
Gastro-Musterbanner
Eisgeliebt
Pure Club
Yummy
Maharadscha
Du willst hier auch DEINE Werbung sehen?








© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Endzeiten der Events sind Schätzungen!
Fotos ggf. beispielhaft!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

#Schweinfurt #News #Nachrichten #Veranstaltungen #Events

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.