Home / SLIDER / Diebische Elstern on Tour: Klauen kommt auch 2018 anscheinend nicht aus der Mode

Diebische Elstern on Tour: Klauen kommt auch 2018 anscheinend nicht aus der Mode


Sparkasse

SCHWEINFURT – Auch am Mittwoch waren die Ladendiebe wieder fleißig unterwegs. Die festgestellten Beschuldigten werden nach dem Abschluss der Ermittlungen alle bei der Staatsanwaltschaft Schweinfurt zur Anzeige gebracht.

Um 14 Uhr verließ ein 26-jähriger ivorischer Asylbewerber die Stadtgalerie und lief zur Gutermann Promenade. Hier traf er sich mit weiteren Landsmänner und übergab einem Wartenden neue Puma Sportschuhe im Wert von rund 80 Euro. Beim Zugriff durch die Polizei wurden die zuvor von ihm gestohlenen Schuhe sichergestellt.

Um 14.15 Uhr wurden zwei somalische Asylbewerberinnen im Alter von 20 und 21 Jahren in einem Laden in der Stadtgalerie dabei beobachtet, wie sie diverse Gegenstände in ihre mitgeführten Taschen steckten.


Wolf-Moebel


Nach dem Verlassen des Geschäftes wurden sie angehalten und der Polizei übergeben. Bei der weiteren Sachbearbeitung konnte bei den beiden Frauen weiteres Diebesgut aus mindestens noch zwei weiteren Geschäften der Stadtgalerie aufgefunden werden. Der Beutewert beträgt insgesamt rund 150 Euro.





Wie wirst Du beim Bürgerentscheid abstimmen?

Um 15.15 Uhr ein 15-jähriger Schweinfurter Schüler in einem Supermarkt in der Hauptbahnhofstraße. Der Jugendliche steckte mehrere Getränkedosen, überwiegend Bier, in seinen Rucksack und wollte ohne Bezahlung die Kassenzone verlassen. Der Beutewert betrug über 10 Euro. Nach den erforderlichen polizeilichen Maßnahmen wurde er einer Erziehungsberechtigten übergeben. Das Jugendamt wird ebenfalls darüber informiert werden.

Gegen 18 Uhr ein 19-jähriger somalischer Asylbewerber. Er wurde am Roßmarkt einer Personenkontrolle unterzogen. Dabei fanden die Beamten vier neue Kleidungsstücke, einen Pullover, eine Jacke, ein Hemd und eine Jeans im Wert von zirka 145 Euro. Der Beschuldigte hatte keinerlei Kaufnachweise dabei. Bei der anschließenden Überprüfung in einem nahegelegenen Bekleidungsgeschäft wurde von einem Verantwortlichen festgestellt, dass diese vier Teile aus ihrem Sortiment fehlten und der Beschuldigte kurz zuvor hier war. Das Diebesgut wurde dem Beschuldigten abgenommen und an das Bekleidungsgeschäft zurückgegeben.

Kurz nach 18 Uhr erwischte ein Detektiv eine 19-jährige Türkin in einem Supermarkt in der Hauptbahnhofstraße. Die Heranwachsende steckte eine Flasche Wodka in ihre Handtasche und bezahlte an der Kasse ihren sonstigen Einkauf, die Flasche im Wert von 13 Euro jedoch nicht. Bei der späteren Sachbearbeitung wurde zudem festgestellt, dass gegen sie eine Ausschreibung zur Aufenthaltsermittlung, ebenfalls wegen Ladendiebstahls, von einer anderen Staatsanwaltschaft besteht. Anscheinend hat die Beschuldigte noch nichts dazugelernt.

Für alle ungeklärten Fälle bittet die Polizeiinspektion Schweinfurt unter der Rufnummer 09721/202-0 um sachdienliche Hinweise aus der Bevölkerung.







© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Endzeiten der Events sind Schätzungen!
Fotos ggf. beispielhaft!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

#Schweinfurt #News #Nachrichten #Veranstaltungen #Events

Lesen Sie auch

Schweinfurter Handball-Damen verlieren mit zehn Toren Unterschied in Nürnberg

NÜRNBERG / SCHWEINFURT - Am Samstagabend ging es für die Handball-Damen des MHV Schweinfurt 09 zum Post SV Nürnberg. Nach vergangenem Sieg sind die Schweinfurterinnen top motiviert und mit starkem Willen angereist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.