Home / Ort / Rhoen / Bad Kissingen / Diebstahlserie auf dem Golfplatz, Sattelzug und Lkw jeweils zu schnell unterwegs
Foto: Pixabay / HeungSoon

Diebstahlserie auf dem Golfplatz, Sattelzug und Lkw jeweils zu schnell unterwegs


Kanal-Türpe

BAD KISSINGEN – Zwei 52-jährige Männer befanden sich am Mittwochnachmittag im Rahmen eines Golfturniers auf dem Golfplatz in Bad Kissingen. Bevor sie sich zum Loch 9 begaben, stellten sie ihre Golftaschen im dortigen Wald ab, da sich der Abschlagpunkt auf einer Anhöhe befindet, die mit dem Golfbaggy nicht zu erreichen ist.

Als sie nach dem Abschlag zu ihren Taschen zurückgingen stellten sie fest, dass jeweils 70,- Euro und 180,- Euro aus ihren Geldbörsen entwendet worden waren. Die Polizei erbittet etwaige Zeugen sachdienliche Hinweise bei der Polizeiinspektion Bad Kissingen unter der Rufnummer 0971/7149-0 zu melden.


AOK - Keine Kompromisse

E-Bike entwendet


SCHWEINFURT – Von Montag auf Dienstag stellte die 59-jährige Geschädigte ihr weißes E-Bike der Marke Winora am Markt ab. Als sie wieder zurückkehrte, war dieses gestohlen worden. Ein Entwendungsschaden von über 1.000 Euro wird angenommen.

Linker Außenspiegel angefahren, Verursacher flüchtig

ZELL – Am Mittwoch, in der Zeit von 12.00 bis 18.30 Uhr parkte der Geschädigte seinen blauen VW Eos am Straßenrand Oberer Weinbergsweg. Als er zu seinem Fahrzeug zurückkehrte musste er feststellen, dass der linke Außenspiegel seines Fahrzeuges von einem bisher unbekannten Verkehrsteilnehmer im Vorbeifahren beschädigt wurde. Der Schaden wird auf 500 Euro beziffert.

Für alle ungeklärten Fälle bittet die Polizeiinspektion Schweinfurt unter der Rufnummer 09721/202-0 um sachdienliche Hinweise aus der Bevölkerung.

Sattelzug zu schnell unterwegs

SULZHEIM – Mittwochnacht wurde auf der B286 ein Sattelzug aus dem fließenden Verkehr heraus angehalten und einer Kontrolle unterzogen. Beim Auslesen des digitalen Kontrollgerätes stellten die Beamten eine Überschreitung der zulässigen Höchstgeschwindigkeit außerhalb geschlossener Ortschaft um 24 km/h fest. Zulässig wäre 60 km/h gewesen.

LKW 30 km/h zu schnell

ALITZHEIM – Der Fahrer einer LKW-Kombination wurde Montagfrüh auf der Staatsstraße zwischen Alitzheim und Gerolzhofen angehalten und musste sich einer Verkehrskontrolle unterziehen. Hier wurde festgestellt, dass der Fahrzeuglenker seine Fahrerkarte nicht benutzte, das Kontrollgerät falsch bediente und außerdem die zulässige Höchstgeschwindigkeit außerhalb geschlossener Ortschaft um 30 km/h überschritten hatte.

Wildunfall

GRETTSTADT – Ein PKW-Fahrer befuhr Mittwochnacht die Staatsstraße von Grettstadt in Richtung Obereuerheim, als Plötzlich ein Reh auftauchte. Das Tier wurde vom Fahrzeug zwar erfasst, lief aber im Anschluss davon. Der zuständige Jagpächter wurde verständigt.



Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Ozean Grill
Eisgeliebt
Maharadscha
Yummy
Geiselwind oben
Du willst hier auch DEINE Werbung sehen?






© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Endzeiten der Events sind Schätzungen!
Fotos ggf. beispielhaft!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

#Schweinfurt #News #Nachrichten #Veranstaltungen #Events

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.