Home / Notruf / Direkt von Italien bis vor die Türe der Schweinfurter Wache: 16-jähriger Asylsuchender „schlägt“ bei der Polizei auf

Direkt von Italien bis vor die Türe der Schweinfurter Wache: 16-jähriger Asylsuchender „schlägt“ bei der Polizei auf


RR-Metalle - Photovoltaikanlagen

SCHWEINFURT – Gegen 22 Uhr klingelte ein Jugendlicher am Mittwochabend bei der Polizei. Er hatte keinerlei Papiere bei sich und beantragte in Deutschland Asyl.

In einem radebrechenden Englisch gab er an, aus Somalia zu stammen und 16 Jahre alt zu sein. Nach der Verständigung eines Dolmetschers in der Landessprache wurde eine Vernehmung und eine erkennungsdienstliche Behandlung durchgeführt.



Hier erklärte der Jugendliche, dass er von einem arabischen Schleuser für 600 Dollar direkt von Italien bis vor die Türe der Schweinfurter Wache gebracht worden ist.


Zu seiner weiteren Herkunft, dem Schleuser beziehungsweise weiteren  Hintermännern und ihrem benutzten Fahrzeug konnte oder wollte er keine weiteren Angaben machen.

Gegen Mitternacht ging es in einem Polizeifahrzeug nach Würzburg zur dortigen Polizei. Hier erfolgte dann die Begleitung zu einer ärztlichen Untersuchung in ein Krankenhaus und anschließende die Unterbringung in eine Inobhutnahmestelle für jugendliche Flüchtlinge.


ANZEIGE - Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Maharadscha
Naturfreundehaus


Nutze die kleine rote Glocke unten rechts um aktuell informiert zu werden!
Folge uns auf Facebook | Instagram


© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert