Home / Notruf / Disko-Schläger biss dem Opfer eine Fingerkuppe ab und wird in den sozialen Medien wiedererkannt

Disko-Schläger biss dem Opfer eine Fingerkuppe ab und wird in den sozialen Medien wiedererkannt


RR-Metalle - Photovoltaikanlagen

SENNFELD – Bei einer tätlichen Auseinandersetzung vor der Diskothek in der Schweinfurter Straße, die sich bereits in den frühen Morgenstunden des Sonntags, 30. November, zugetragen hat, konnte jetzt nachträglich zumindest der Haupttäter ermittelt werden. Sein Komplize steht noch nicht fest.

Bei dieser Schlägerei wurde dem Opfer unter anderem eine Fingerkuppe abgebissen. Nach einer ambulanten Behandlung in einem Schweinfurter Krankenhaus ist er anschließend wieder entlassen worden.



Der aus dem Bereich Hassfurt stammende 22-jährige Geschädigte erstattete im Laufe des nachfolgenden Sonntagnachmittags eine dementsprechende Anzeige bei der Polizei in Haßfurt.


Auf Grund des „Tatort-Zuständigkeitsprinzips“ wurde die Anzeige an die Schweinfurter Polizei weitergeleitet.

Den Angaben des Opfers zur Folge kam er am Tatmorgen gegen 3 Uhr, nach einem Besuch in der Diskothek, auf der Straße davor zu einer Auseinandersetzung mit zwei Unbekannten. Dabei wurde er von den beiden jungen Männern grundlos attackiert und mit den Fäusten, unter anderem gegen Kopf und Gesicht, geschlagen. Des Weiteren nahmen sie ihn auch noch in den „Schwitzkasten“.

Bei einem seiner Abwehrversuche hat ihm dann der Hauptschläger die Kuppe des rechten Mittelfingers abgebissen.

Zumindest ein Spitzname des Haupttäters war bei der Anzeigeerstattung bekannt.

Weitergehende Recherchen in der nachfolgenden Zeit, die auch über die sozialen Medien getätigt wurden, führten schließlich zur Ermittlung eines 19-jährigen Schweinfurters. Er ist bei der Polizei kein Unbekannter mehr.

Bei einer Wahllichtbildvorlage am gestrigen Montag erkannte das Opfer den Beschuldigten sofort wieder.

Der erhält jetzt eine Vorladung zu einer Vernehmung wegen gefährlicher Körperverletzung.

Die Ermittlungen zu seinem „Mitschläger“ sind noch im Gange.

Von ihm ist bekannt, dass er 1,75 Meter groß und zirka 20 Jahre alt ist. In der Tatnacht hatte er kurze braune, nach hinten gegeelte Haare, eine sportliche Figur und einen 3-Tage-Bart.

Bekleidet war er mit brauner Hose und brauner Jacke.

Hinweise zum Mittäter bitte an die Polizeiinspektion Schweinfurt richten.

Für alle ungeklärten Fälle bittet die Polizeiinspektion Schweinfurt, unter der Rufnummer 09721/202-0, um sachdienliche Hinweise aus der Bevölkerung.


ANZEIGE - Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Maharadscha
Naturfreundehaus


Nutze die kleine rote Glocke unten rechts um aktuell informiert zu werden!
Folge uns auf Facebook | Instagram


© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert